Borussia Dortmund: Shinji Kagawa von Manchester United wieder ein Thema

29. Juli 2014 - 13:24 - keine Kommentare

Borussia Dortmund scheint die Personalplanungen in der Offensive noch nicht vollständig abgeschlossen zu haben. Shinji Kagawa von Manchester United könnte in der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp wieder ein Thema werden, wenn der Preis stimmt. Louis van Gaal soll dem Japaner die Freigabe erteilt haben.

Eigentlich hatte man bei Borussia Dortmund alle Personalplanungen für die kommende Saison zu den Akten gelegt. Mit Matthias Ginter hat man die letzte Planstelle im Kader vergeben gehabt, so dass man für die anstehende Spielzeit personell hervorragend aufgestellt ist. Allerdings könnte sich dies nun grundlegend ändern, denn plötzlich befindet sich ein Spieler auf den Markt, an den man in Dortmund nur gute Erinnerungen hat.

Shinji Kagawa von Manchester United wieder ein Thema

Laut einem Bericht englischen Tageszeitung “Independent” soll der neue Trainer von Manchester United Louis van Gaal nach den ersten Eindrücken Shinji Kagawa die Freigabe erteilt haben. Der Japaner war vor zwei Jahren aus Dortmund zu den Red Devils gewechselt, hatte aber dort unter den verschiedenen Trainern nicht wirklich überzeugen können. Nur phasenweise deutete er sein Potenzial an, dass er bei der Borussia in vollem Umfang entfaltet hatte. Nun scheint die Zeit von Kagawa in Manchester abgelaufen zu sein und bei den Verantwortlichen der Schwarz-Gelben nimmt man dies wohlwollend zur Kenntnis. Sollte der Preis stimmen, stünde einem Wechsel nichts im Weg.

Bild:Borussia Dortmund von ausmpott_ , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Shinji Kagawa von Manchester United wieder ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!