Got to Dance 2014 auf Pro7 mit FanatiX, Military Crew und Dream Dance

24. Juli 2014 - 19:23 - keine Kommentare

Got to Dance 2014 auf Pro7 mit Palina Rojinski, Nikeata Thompson und Howard Donald

Wie schon in der vorangegangenen Staffel wechselt „Got to Dance“ zwischen zwei Sendern am Donnerstag und Freitag – für die dritte Episode kommt das Tanz-Casting nun zurück zu Pro7, wo Palina Rojinksi, Howard Donald und Nikeata Thompson erneut ihre Favoriten aussuchen müssen.

Die dritten Auditions warten auf die Jury von „Got to Dance“ auf Pro7: Mit frischen Ideen, halsbrecherischen Moves, großem Talent und noch größerer Begeisterung werden auch an diesem Donnerstag wieder 19 Dance-Acts in der Casting-Show antreten, um die drei Juroren von ihren Sitzen zu schleudern, die drei goldenen Kreuze zu erlangen und somit eine Runde weiterzukommen. In Folge drei überwiegen die beschwingten Nummern, es wird weniger akrobatisch, dafür aber nicht minder spannend, denn die KandidatInnen und Tanzgruppen üben sich in perfekter Körperbeherrschung.

Got to Dance: Die dritten Auditions auf Pro7

Mit dabei sind in der neuen Ausgabe von „Got to Dance“ der Architekturstudent Majid, der seinen Freestyle-HipHop bringt, das Trio „FanatiX“ aus Berlin, das ihren Tanz mit Comedy-Elementen verknüpft und Flockey, der mit seinem Locking begeistert. Aus Frankreich kommt das 20-köpfige Tanz-Ensemble „Dream Dance“, um mit ihrem koordiniertem Hip-Hop die Jury zu überzeugen.

Der junge Vadim, der schon in der ersten Staffel vor allem Nikeata umhaute, hat sich mit der „Military Crew“ zusammengetan: Die Europameister 2013 wollen auch von der „Got to Dance“-Jury drei Sterne bekommen. Ebenfalls aus der letzten Staffel bekannt ist Kim – Howard riet ihr damals, ihr Talent gemeinsam mit einem Partner unter Beweis zu stellen und so tritt sie in der dritten Audition-Runde gemeinsam mit Alex auf.

Howard, Palina und Nikeata müssen schwere Entscheidungen treffen

Auch in der neuen Folge ist der Konkurrenzdruck groß: Um überhaupt in die Show zu kommen, müssen die KandidatInnen einiges auf dem Kasten haben und sich gegen viele ungenannte Tänzerinnen und Tänzer durchsetzen. Vor Howard Donald, Palina Rojinski und Nikeata Thompson tanzen zu dürfen ist also nur den allerbesten vorbehalten – entsprechend hart wird also auch dieser Durchgang, wenn „Got to Dance“ am Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 20.15 Uhr auf Pro7 gesendet wird. Die nächste Folge kommt dann tags darauf bei Sat.1.

Bild:  © SAT.1/ ProSieben/ Oliver Gast

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Got to Dance 2014 auf Pro7 mit FanatiX, Military Crew und Dream Dance

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!