Tour de France 2014: 17. Etappe Saint-Gaudens – Saint-Lary Pla d’Adet über 124 km

23. Juli 2014 - 10:48 - keine Kommentare

Auf der 17. Etappe der Tour de France 2014, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, müssen das Poleton “nur” 124 Kilometer absolvieren. Allerdings hat es die Strecke zwischen Saint-Gaudens und Saint-Lary Pla d’Adet in sich, denn es warten zunächst drei Berge der höchsten Kategorie sowie der fulminante Schlussanstieg am Pla d’Adet.

Michael Rogers musste bis zu seinem 34. Lebensjahr warten, ehe sich für den Radprofi ein Traum erfüllt. Auf der längsten Etappe der Tour de France 2014 konnte sich Australier den Etappensieg sichern und damit seinen ersten Erfolg auf der Frankreich-Rundfahrt feiern. Vor allem die Zurückhaltung der Tour-Topfahrer ermöglichte es einer 21 Mann umfassenden Ausreißergruppe sich vom Feld abzusetzen und aus dieser heraus attakierte Rogers kurz vor dem Ziel zum Sieg. Für Vincenzo Nibali stellte dies kein Problem dar, er hatte seine Konkurrenten stets im Blick.

17. Etappe Saint-Gaudens – Saint-Lary Pla d’Adet über 124 km

Die 124 Kilometer von Saint-Gaudens nach Saint-Lary Pla d’Adet bilden in der Summe die kürzeste Etappe bei der diesjährigen Tour de France. Wer allerdings ein gemütliches Ausrollen erwartet, sieht sich schnell getäuscht, denn es warten zunächst vier Berge der höchsten Kategorie auf die Fahrer. Sollte das Feld bis kurz vor dem Ende noch nicht gesprengt worden sein, wartet immer noch der fulminante Anstieg zum Pla d’Adet, der sicherlichen einigen Fahrern alles abverlangen wird.

Die Tour de France 2014 wird live auf Eurosport übertragen.Unter http://www.eurosportplayer.de/ kann man das Rennen auch als Live-Stream verfolgen.

Bild: Tour de France von William Morice, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Tour de France 2014: 17. Etappe Saint-Gaudens – Saint-Lary Pla d’Adet über 124 km

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!