Eintracht Frankfurt: Interesse an Lucas Piazon vom FC Chelsea

22. Juli 2014 - 07:42 - keine Kommentare

Eintracht Frankfurt ist auf der Suche nach Offensivspielern. Aktuell werden deshalb zahlreiche potenzielle Kandidaten mit den Hessen in Verbindung gebracht, darunter nun auch Lucas Piazon vom FC Chelsea. Der Brasilianer war in der vergangenen Spielzeit an Vitesse Arnheim ausgeliehen und konnte dort überzeugen.

Die Eintracht ist in den vergangenen Tagen ein Dauerthema auf dem Transfermarkt. Seit dem gescheiterten Transfer von Niklas Bendtner werden zahlreiche andere Kandidaten mit der Mannschaft von Neu-Trainer Thomas Schaaf in Verbinding gebracht. Ernsthafte Kontakte gibt es auf jeden Fall zu Stefan Scepovic von Sporting Gijón, der bald das Trikot der Hessen tragen soll. Allerdings hat seine beeindruckende Torquote von 23 Treffern in 39 Partien auch andere Interessenten auf den Plan gerufen.

Eintracht Frankfurt: Interesse an Lucas Piazon vom FC Chelsea

Im Fokus steht auch Zakaria Bakkali vom PSV Eindhoven, allerdings rechnet man sich in Frankfurt keine großen Chancen aus. Der FC Porto soll seine Fühler nach dem hochtalentierten Stürmer ausgestreckt haben und kann mit der Champions League aufwarten. Dementsprechend geht die Suche natürlich weiter und dabei ist man auf Lucas Piazon vom FC Chelsea gestoßen. Der vielseitige Offensivspieler war in der zurückliegenden Spielzeit an Vitesse Arnheim ausgeliehen und konnte dort restlos überzeugen. Elf Tore und acht Vorlagen sind hervorragende statistische Werte für einen offensiven Mittelfeldspieler, der auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden kann. Angesichts einer Ablöse von sieben Millionen Euro kommt wohl nur eine Leihe für den 20jährigen in Frage.

Bild:Eintracht Frankfurt von Tab59, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Interesse an Lucas Piazon vom FC Chelsea

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!