Der Gott des Gemetzels in der ARD mit Jodie Foster, Kate Winslet, John C. Reilly und Christoph Waltz

21. Juli 2014 - 18:53 - keine Kommentare

Der Gott des Gemetzels

Roman Polanski hat Yasmina Rezas Theaterstück „Der Gott des Gemetzels“ auf beeindruckende Weise mit Jodie Foster, Kate Winslet, John C. Reilly und Christoph Waltz 2011 auf die Kinoleinwände gebracht – die ARD zeigt die Gesellschaftskomödie als Teil des „SommerKinos im Ersten“.

Ein Kind hat einem anderen im Streit die Schneidezähne ausgeschlagen – die Eltern beider wollen darüber diskutieren. Doch für Nancy und Alan Cowan (Kate Winslet und Christoph Waltz) und Penelope und Michael Longstreet (Jodie Foster und John C. Reilly) wird das Treffen schnell zur Farce: Als in ihren Berufen erfolgreiche und zivilisierte Großstädter, die jegliche Form von Gewalt ablehnen, gerät allein die Frage nach der richtigen Formulierung des Geschehenen zum Streitpunkt und bald müssen beide Paare die mühsam aufrechterhaltene Fassade fallenlassen. Denn durch den eigentlich banalen Ausgangspunkt werden die  verschiedenen Probleme in den Beziehungen erst deutlich.

Der Gott des Gemetzels: Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C. Reilly

Alan ist während des Gesprächs ständig am Telefon, denn der Anwalt versucht, einen Pharmaskandal kleinzuhalten. Seine Frau Nancy fühlt sich alleingelassen, überfordert und dauerangespannt. Penelope hegt Vorurteile und lässt ihren Mann Michael sich kaum entfalten. Dieser wirkt eigentlich freundlich und wie die Ruhe selbst, doch auch in ihm schlummert eine aggressive Unzufriedenheit. Die absurde Diskussion, Alkohol und die unterschiedlichen Lebensauffassungen lassen den Abend eskalieren.

Yasmina Rezas gesellschaftskritische und bösartig-schwarze Komödie wurde 2006 erstmals aufgeführt – innerhalb von nur zwei Spielzeiten entwickelte sich „Le dieu du carnage“ zum international erfolgreichen und einem der meistgespielten Stücke. Ausnahme-Regisseur Roman Polanski entwickelte seine Filmversion bereits 2011 und konnte damit die Popularität des Stoffes noch einmal steigern. Zudem wurden seine Schauspieler, die Autorin, der Regisseur und der Film selbst mit diversen Preisen – vom Golden Globe bis zum César – ausgezeichnet. Nach einem Kammerkinospiel für vier Personen wendete sich Polanski übrigens „Venus im Pelz“ zu – ein Stück, das von nur zwei Personen gespielt wird.

Roman Polanskis Filmversion von Yasmina Rezas Theaterstück in der ARD

Interessant ist die Wahl des Handlungsortes in der Filmversion von „Gott des Gemetzels“: Das Theaterstück spielt in Paris und handelt von französischen Ehepaaren, der Film spielt in Brooklyn, die Paare sind amerikanisch – gedreht wurde allerdings wiederum in Paris. Auch auf diese Weise wird die universelle Aussage der Gesellschaftskritik hervorgehoben. Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C. Reilly brillieren in Roman Polanski Filmversion am Montag, den 21. Juli 2014 um 20.15 Uhr in der ARD, wenn die Theateradaption im Rahmen der „SommerKino im Ersten“-Reihe läuft.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Der Gott des Gemetzels in der ARD mit Jodie Foster, Kate Winslet, John C. Reilly und Christoph Waltz

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!