Botanische Nacht 2014 in Berlin: Musik, Schauspiel und exotische Pflanzen

19. Juli 2014 - 10:02 - 1 Kommentar

Am 19. Juli bleibt der Botanische Garten in Berlin weit über die regulären Öffnungszeiten besuchbar: Die 6. Botanische Nacht verwandelt das exotische Areal in ein romantisches Sommerfest bis zwei Uhr morgens. Dabei wird es Lesungen, Musik, Führungen und ein Feuerwerk geben.

Der Botanische Garten ist mit seinen vielen unterschiedlichen Regionen, Häusern und Flächen das ganze Jahr über ein faszinierendes Ausflugsziel in Berlin, besonders aber, wenn im Frühjahr die oftmals exotischen Pflanzen beginnen zu blühen und man Blumen, Sträucher und Bäume bewundern kann, die es sonst in unseren Breitengraden nicht gibt, wird der Garten zu einem geradezu magischen Ort. In diesem Sinne wird auch die 6. Botanische Nacht in Berlin gestaltet, wenn wieder zwischen 17 Uhr und 2 Uhr unterschiedliche Erlebnisse geboten werden.

6. Botanische Nacht 2014: Musik, Schauspiel und exotische Pflanzen

Im Botanischen Museum etwa wird es zu verschiedenen Zeiten das musikalisch-literarische Programm der Lyrikerin Frederike Frei und der Tubistin Janni Struzyk geben, die Shri Blues Band spielt im Innenhof hinter dem Mittelmeerhaus, Lion Sphere spielt im Überwinterungshaus, Acuerdo in der Samenstube, der Bariton Lars Grünwoldt singt am Amerikateich, Frauenzimmer Berlin zeigen „Blumenreiche Verführungen“ am Rosenpavillon – dort findet man auch die Chaussee der Enthusiasten. In der Baumschule trifft man auf das Trio Ohrenschmalz, wo auch „GZSZ“- Schauspieler Wolfgang Bahro mit der Sängerin Barbara Felsenstein „Berliner Zeitsprünge“ vollführt.

Die Wetterstation präsentiert die Scopitones, Jagun und die Zuchini Sistaz, im Obstgarten treten die Dixie Brothers auf. Alle genannten Bands, Interpreten, Schauspieler und Gruppen sind an diesen Orten zu unterschiedlichen Zeiten anzutreffen und tatsächlich eignet sich die Botanische Nacht in Berlin vor allem zum Flanieren und Innehalten. Und so werden auch auf den Haupt- und Verbindungswegen, an den Teichen, Landschaften und anderen Plätzen Musiker und Schauspieler auftreten.

Lange Nacht im Botanischen Garten Berlin

Daneben werden auch Führungen durch den Botanischen Garten angeboten, inklusive nur selten besuchbarer Abschnitte und  besonders spannender Areale. Um 22.45 Uhr gibt es das große Feuerwerk über dem Italienischen Garten.

Die 6. Botanische Nacht in Berlin kann ab 17 Uhr besucht werden, Eintrittskarten werden für 35,20 Euro an den Vorverkaufsstellen und direkt an der Kasse des Botanischen Gartens in Steglitz angeboten.

Bild: Botanischen Garten von everyone’s idle, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Botanische Nacht 2014 in Berlin: Musik, Schauspiel und exotische Pflanzen

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Marianne Mavridis am 20. Juli 2014 - 17:18 Uhr

Guten Tag,
großes Lob: Es war ein unvergessener Abend!! Das Wetter hat natürlich auch dazu beigetragen – eine Sommernacht wie im Süden. Das Feuerwerk war ein Kunstwerk für sich – Genuss pur. Wir könnten noch vieles mehr ergänzen.
Schade fanden wir, dass die Programmpunkte (B) sozusagen ‘gleichzeitig’ stattfanden und man zwischendurch Leerlauf hatte. Wir wünschen uns für die nächsten Jahre, dass dies mehr VERSETZT geplant ist, so dass man mehr davon genießen kann. Und: eine DRUCKVERSION im Internet mit Geländeplan wäre auch schön, für die Vorfreude. Danke!
Viele Grüße
Marianne Mavridis & Schwester

Hinterlasse eine Meinung zu: Botanische Nacht 2014 in Berlin: Musik, Schauspiel und exotische Pflanzen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!