Jetzt wird‘s schräg auf Sat.1 mit Palina Rojinski und Susan Sideropoulos

18. Juli 2014 - 21:02 - keine Kommentare

Jetzt wird‘s schräg auf Sat.1 mit Palina Rojinski und Susan Sideropoulos

Sat.1 versucht sich an einer neuen Improvisationsshow: Jochen Schropp schickt Palina Rojinski, Christian Schulte-Loh, Susan Sideropoulos, Philipp Simon, Oliver K. Wnuk und Zack Michalowski auf eine 22,5 Grad schräge Bühne. Hier müssen sie in Spielszenen verschiedene Anweisungen befolgen ohne herunterzufallen.

Drei Jahre ist es her, dass die „Schillerstraße“ lief, „Frei Schnauze“ wurde nicht mehr seit 2008 mit neuen Folgen bedacht – das ehemals erfolgreiche Impro-Show-Format ist aus dem Fernsehen verschwunden. Sat.1 will dies nun ändern und schickt „Jetzt wird’s schräg“ über den Äther: Jochen Schropp moderiert die Mischung aus Gameshow, Improvisationstheater, Kindergeburtstag und Scharade, bei der sich größtenteils hauseigene Promis tummeln. In der ersten Folge treten daher Palina Rojinski, Christian Schulte-Loh, Susan Sideropoulos, Philipp Simon, Oliver K. Wnuk und Volker „Zack“ Michalowski gegeneinander an.

Jetzt wird’s schräg: Neue Improvisationsshow auf Sat.1

Sie müssen nun in der neuen Sat.1-Show vor allem auf der titelgebenden, angeschrägten Bühne bestehen. Auf dieser werden ein Wohnzimmer, ein Park, ein Restaurant, ein Fitness-Studio und andere Orte errichtet, der Boden jedoch um 22,5 Grad gekippt. Die Promis müssen sich nun den Anweisungen des Moderators zufolge über diesen Parcours bewegen und ihre Rollen spielen, immer behindert von herabsausenden Utensilien oder KollegInnen, denn auf der schrägen Bühne können sie sich kaum halten. Durch die entsprechende Kameraeinstellung ergeben sich für die Zuschauer zuhause dadurch besonders muntere Momente.

In anderen Spielen müssen sie sich im Dunkeln orientieren („Dunkelkammer“), vorgetanzte Wörter erraten („Tanzworten“), hinter der Schattenwand agieren und mit dem Körper buchstabieren („Bodystabieren“). Angefeuert durch ein gut aufgelegtes Publikum und mit guter Laune ausgestattet, können die Improvisations-Promis dabei auch die eine oder andere Blessur wegstecken, wenn sie die Schräge der Bühne unterschätzen.

Jochen Schropp moderiert Impro-Gameshow

Das Sendekonzept wurde in Frankreich („Vendredi tout est permis avec Arthur“) für TF1 entwickelt und als „Anything Goes“ weltweit erfolgreich verkauft, in Australien nennt sich die Sendung „Slide Show“. In weiteren Folgen im deutschen Fernsehen kann man sich dann auf Rebecca Mir, Massimo Sinato, Bernhard Hoëcker, Luke Mockridge, Bürger Lars Dietrich und Mickie Krause einstellen, die ihr Glück auf der 22,5-Grad-Bühne versuchen. Die erste Episode der neuen Impro-Show „Jetzt wird’s schräg“ steht dabei unter dem Motto „Rutschpartie“ und wird am Freitag, den 18. Juli 2014 um 22.30 Uhr ausgestrahlt.

Bild: SAT.1/Willi Weber

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Jetzt wird‘s schräg auf Sat.1 mit Palina Rojinski und Susan Sideropoulos

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!