SV Werder Bremen: Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zögern mit Vertragsverlängerungen

17. Juli 2014 - 08:36 - keine Kommentare

Weserstadion

Bislang hat sich der SV Werder Bremen bei Transfers in Zurückhaltung geübt. Nun droht den Hanseaten aber eine weitere Schwächung des Kaders, denn bislang Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zögern mit ihren Vertragsverlängerungen. Ein Abschied der beiden Österreicher würde Manager Eichin zum Handeln zwingen.

Geduld ist eine Tugend an der Weser. Das Transferfenster ist noch bis zum 31. August geöffnet und bis dato hat man Zeit die Mannschaft weiter zu verstärken. Finanziell sind dem SV Werder Bremen einfach die Hände gebunden. Große Schritte kann man sich bislang nicht erlauben, auch wenn mit Fin Bartels (FC St. Pauli), Alejandro Galvez (Rayo Vallecano), Izet Hajrović (Galatasaray Istanbul) und Raif Husic (FC Bayern München) hoffnungsvolle Spieler an die Weser gewechselt sind.

Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zögern mit Vertragsverlängerungen

Vor allem der Abschied von Mehmet Ekici und Joseph Eneojo Akpala könnte neue Mittel frei machen, die man sinnvoll investieren könnte. Nun droht aber ein weiterer Abschied von zwei Leistungsträgern, denn Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zögern mit ihren Vertragsverlängerungen. Beide Österreicher haben noch einen Vertrag bis 2015 und würden nur noch in diesem Sommer eine Ablöse einbringen. Dementsprechend wäre Werder Bremen quasi zum Handeln gezwungen, denn einen ablösefreien Abschied wird man nicht riskieren. Es wird also noch eine spannende Zeit an der Weser bis zum Ende des Transferfensters.

Bild:SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic zögern mit Vertragsverlängerungen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!