S-Bahn Berlin: Unterbrechung zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten

14. Juli 2014 - 07:49 - keine Kommentare

Unmittelbar nach demWM-Freudentaumel müssen sich die Berliner auf erhebliche Einschränkungen im S-Bahn Verkehr gefasst machen, denn ab dem heutigen Montag (14. Juli 2014) ist die Verbindung zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten unterbrochen. Alternativen sind die Ringbahn, die U5 sowie die U2.

Gestern musste die S-Bahn noch Sonderzüge einsetzen, um dem Ansturm auf die Fanmeile gerecht zu werden. Ab dem heutigen Montag dürfte unter anderem am Hauptbahnhof Tristesse auf den S-Bahn-Gleisen einkehren, denn zwischen dem 14. Juli und bis zum 4. August ist die Strecke zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten aufgrund von längst überfälligen Bauarbeiten komplett unterbrochen.

S-Bahn Berlin – Unterbrechung: Alternativen Ringbahn, U5 sowie die U2

Die S-Bahn und die Deutsche Bahn empfehlen in diesem Zusammenhang Alternativen in Anspruch zu nehmen. Die Ringbahn ab Ostkreuz kann den Verkehr ein wenig abfangen. Zudem fahren insgesamt sieben Regionalzüge der Linien RE1, RE2, RE7, RB14 sowie zwei zusätzlich Züge zwischen Ostbahn – Alexanderplatz, Friedrichstraße, Hauptbahnhof und Zoologischer Garten. Umfahren kann man den S-Bahn-Verkehr auch mit der U5 bis zum Alexanderplatz und von dort aus mit der U2 in Richtung Zoologischer Garten.

Insgesamt werden bei den Bauarbeiten 32 Kilometer neue Schienen verlegt, 20.000 Dübel an der festen Fahrbahn ausgetausch und 2.500 Tonnen Schallabsorger entsorgt. Die Kosten betragen rund 17 Millionen Euro. Ab dem 4. August bis zum 25. August ist dann der Streckenabschnitt zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße unterbrochen.

Bild: S-Bahn Berlin von leicaroo, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: S-Bahn Berlin: Unterbrechung zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!