VfB Stuttgart: Interesse an Miguel Layun von CF América

13. Juli 2014 - 07:27 - keine Kommentare

Ursprünglich hatten die Fans des VfB Stuttgart eine Transferoffensive erwartet, aber bislang übten sich die Schwaben in Zurückhaltung. Mit Miguel Layun von CF América scheint sich zumindestens ein flexibler Defensivspieler im Blick der Verantwortlichen befinden, der den Kader erweitern könnte.

Unmittelbar nach dem Ende der Saison hatte Sportdirektor Fredi Bobic angekündigt, dass man in diesem Sommer beim VfB Stuttgart wieder investieren wird. Mit Daniel Ginczek und Adam Hloušek (1. FC Nürnberg) sowie Florian Klein (Red Bull Salzburg) konnte man die Mannschaft ergänzen, aber eine wirkliche Verstärkung, die eine Euphorie auslösen könnte, ist bislang nicht mit von der Partie.

VfB Stuttgart: Interesse an Miguel Layun von CF América

Diese Euphorie wird vermutlich auch nicht Miguel Layun von CF América auslösen, der als linker beziehungsweise rechter Verteidiger sowie im Mittelfeld eingesetzt werden kann. Der mexikanische Nationalspieler wird aufgrund seiner Vielseitigkeit geschätzt und konnte zuletzt als Torschütze in Erscheinung treten. Mit einem Marktwert von knapp 2,3 Millionen Euro würde der VfB Stuttgart sinnvoll investieren, wenn Miguel Layun seine Stärken auch in der Bundesliga ausspielen könnte. Allerdings hat der 26jährige bislang keine Erfahrungen in Europa sammeln können.

Bild:VfB Stuttgart von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfB Stuttgart: Interesse an Miguel Layun von CF América

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!