Hannover 96: Interesse an Fallou Diagne vom SC Freiburg

3. Juli 2014 - 07:34 - keine Kommentare

Die schwere Verletzung von Andre Hoffmann könnte Hannover 96 noch einmal zum Handeln zwingen. Interesse soll in diesem Zusammenhang an Fallou Diagne vom SC Freiburg herrschen, der vor zwei Jahren eine hervorragende Saison absolvierte, die für den SC Freiburg im europäischen Geschäft endete.

Bei Hannover 96 möchte man noch zwei bis drei Spieler verpflichten, lässt sich dabei aber nicht in die Karten schauen. Insbesondere die Personalie Didier Ya Konan besitzt eine gewisse Brisanz, denn der Vertrag des Ivorers ist bekanntlich zum 30.06.2014 ausgelaufen. Bislang konnte man sich nicht auf eine Verlängerung verständigen und seine Rückennummer wurde mittlerweile an Joselu vergeben. Ob es noch einmal Verhandlungen geben wird, hängt vor allem von den möglichen Alternativen ab.

Hannover 96: Interesse an Fallou Diagne vom SC Freiburg

Ein schwerer Rückschlag für Trainer Tayfun Korkut bedeutete die schwere Verletzung von Andre Hoffmann (Kreuzbandriss). Der junge Abwehrspieler war fest für die Innenverteidigung eingeplant und nun sucht man nach personellen Alternativen. Dem langzeitverletzten Marcelo wird diese Rolle zunächst nicht zugetraut. Deshalb ist auch Francisco Silva von CA Osasuna in den Fokus gerückt, aber auch Fallou Diagne vom SC Freiburg ist bei Hannover 96 ein Thema. Der Senegalese spielte eine überragende erste Saison im Breigau, die bekanntlich in der Europa League endete. Im zweiten Jahr konnte er dieses Niveau nicht halten und musste mit der Rolle des Jokers vorlieb nehmen. Nun könnten die Niedersachsen auf eine interessante Option gestoßen sein und ihn nach Hannover holen.

Bild:Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Interesse an Fallou Diagne vom SC Freiburg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!