Nicolas Sarkozy in Polizei-Gewahrsam: Illegale Beschaffung von Informationen

1. Juli 2014 - 09:01 - keine Kommentare

Nicolas Sarkozy

Dem ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy droht weiteres Ungemach. Laut aktuellen Medienberichten wurde Sarkozy sogar in Polizei-Gewahrsam genommen. Gegen ihn besteht der Verdacht sich illegal Informationen aus einem laufenden Gerichtsverfahren beschafft zu haben.

Bislang hatte Nicolas Sarkozy stets aufgrund des Bestechungsverdachtes eines Top-Juristen im Fokus gestanden. Dies dürfte sich ab dem heutigen Tag deutlich ändern, denn laut aktuellen Medienberichten aus Frankreich wurde der Ex-Präsident in Polizei-Gewahrsam genommen. Wie die Nachrichtenagentur AFP in diesem Zusammenhang berichtet, geht die Justiz in Paris dem Verdacht nach, dass sich Sarkozy gemeinsam mit seinem ebenfalls in Gewahrsam genommenen Anwalt Thierry Herzog Informationen zu einem laufenden Gerichtsverfahren illegal beschafft zu haben. Nähere Informationen zu diesem Fall sind bislang nicht an Öffentlichkeit gelangt.

Bild: Nicolas Sarkozy von StefdeVries, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Nicolas Sarkozy in Polizei-Gewahrsam: Illegale Beschaffung von Informationen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!