Hannover 96: Interesse an Stefan Aigner von Eintracht Frankfurt

25. Juni 2014 - 07:43 - keine Kommentare

Hannover 96 war bereits schon mehrmals auf dem Transfermarkt aktiv gewesen, dennoch sucht man weiterhin nach Alternativen. Aktuell beschäftigt man sich mit Stefan Aigner von Eintracht Frankfurt, den die Hessen allerdings zum derzeitigen Zeitpunkt nicht abgeben wollen.

Mit Stefan Thesker und Kenan Karaman hat Hannover 96 zwei hoffnungsvolle Spieler von der TSG Hoffenheim nach Niedersachsen locken können. Mit der besseren Aussicht auf Spielpraxis konnte Trainer Tayfun Korkut die jungen, aber schon bundesligaerprobten Profis für die Mannschaft gewinnen. Tief in die Tasche gegriffen hat man für Joselu, der nach dem Abgang von Mame Diouf die Qualität in der Offensive anheben soll. Letztendlich konnte man in der vergangenen Woche noch Miiko Albornoz von Malmö FF für die linke Abwehrseite verpflichten.

Hannover 96: Interesse an Stefan Aigner von Eintracht Frankfurt

Damit sind die Planungen der Verantwortlichen bislang nicht abgeschlossen. Vielmehr möchte man den ein oder anderen Spieler noch verpflichten, um in der Breite besser aufgestellt zu sein. Aktuell scheint Stefan Aigner von Eintracht Frankfurt das Interesse von Hannover 96 geweckt zu haben. In der vergangenen Saison mit 28 Partien absoluter Stammspieler in Hessen, der zudem vier Tore erzielen und acht Vorlagen liefern konnte. Solche Zahlen überzeugen natürlich, aber im Umkehrschluss möchte Eintracht Frankfurt den Spieler derzeit nicht abgeben. Aigner selbst hat sich bislang nicht geäußert.

Bild:Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Interesse an Stefan Aigner von Eintracht Frankfurt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!