Borussia Mönchengladbach: Interesse an Clement Chantome von Paris St. Germain

20. Juni 2014 - 10:24 - keine Kommentare

Borussia Mönchengladbach konnten die wichtigsten Baustellen im Kader bereits schließen, dennoch schaut man natürlich weiterhin nach potenziellen Verstärkungen. Mit Clement Chantome von Paris St. Germain hat man einen interessanten Spieler ins Auge gefasst, der flexibel im Mittelfeld einsetzbar ist.

Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte Borussia Mönchengladbach schon frühzeitig Transfers vermelden. Fabian Johnson (TSG Hoffenheim) und Ibrahima Traore (VfB Stuttgart) kommen ablösefrei, während bei Andre Hahn eine Ausstiegsklausel griff und man Yann Sommer bei gute Verhandlungen ins Rheinland lotsen konnte. Auch wenn man die wesentlichsten Punkte im Kader abgearbeitet hat, sucht man weiterhin nach potenziellen Verstärkungen für das Team. Gerade im Hinblick eines möglichen Abschieds von Granik Xhaka, der von mehreren Vereinen umworben wird.

Interesse an Clement Chantome von Paris St. Germain

Dabei soll Borussia Mönchengladbach ein Auge auf Clement Chantome von Paris St. Germain geworfen haben. Der flexible Mittelfeldspieler war im vergangenen Jahr an den FC Toulouse ausgeliehen gewesen, absolvierte dort 27 Partien, erzielte zwei Tore und lieferte fünf Vorlagen. Aufgrund seiner dynamischen Spielweise und dem schnellen Umschaltspiel wäre er für Trainer Lucien Favre von Interesse, zumal die drei Millionen Euro an Ablöse wohl keine Hürde darstellen. Vielmehr soll sich auch der VfL Wolfsburg mit dem Spieler beschäftigen.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Interesse an Clement Chantome von Paris St. Germain

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!