Wulff Rücktritt: 67 Prozent halten ihn immer noch für richtig

17. Juni 2014 - 11:58 - keine Kommentare

Die Politik geht allmählich in die Sommerpause und somit erhielt die Buchveröffentlichung von Christian Wulff in der vergangenen Woche ausreichend Zuspruch. Den eigenen Rücktritt, den Wulff immer noch bedauert, halten aber 67 Prozent der Befragten immer noch für richtig. Dies geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor.

Das Buch von Christian Wulff “Ganz oben Ganz unten” sorgte in der vergangenen Woche für ausreichend Gesprächsstoff in einer aktuellen themenarmen Politiklandschaft in Deutschland. Darin werden unter anderem die Staatsanwaltschaft und die Medien kritisiert, die laut Wulff letztenlich im Zusammenspiel seinen Rücktritt erzwungen hätten. Aber vor allem der Satz “Ich wäre auch heute noch der Richtige im Amt” zeugt von der Verbitterung des Ex-Bundespräsidenten über die zurückliegenden Monate und Jahre.

Wulff Rücktritt: 67 Prozent halten ihn immer noch für richtig

Auf Zustimmung stößt Christian Wulff bei den Bundesbürgern damit allerdings nicht, denn laut einer aktuellen Umfrage des Forsa-Institutes halten 67 Prozent den damaligen Rücktritt noch immer für richtig. Gerade einmal 22 Prozent würden ihm dahingehend zustimmen, dass er noch heute der Richtig im Amt des Bundespräsidenten wäre.

Bild: Christian Wulff von Thomas Rodenbücher, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Wulff Rücktritt: 67 Prozent halten ihn immer noch für richtig

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!