Hannover 96: Juan Agudelo von Stoke City eine Option

26. Mai 2014 - 08:25 - keine Kommentare

Hannover 96 muss vor allem in der Offensive nachlegen, denn bislang kündigt sich nach dem Abschied von Mame Diouf auch der Weggang von Didier Ya Konan an. Mit Juan Agudelo von Stoke City hat man eine interessante Option in der Hinterhand, allerdings liegt der Fokus wohl auf Julian Schieber (Borussia Dortmund) und Mo Abdellaoue (VfB Stuttgart).

Aktuell hat 96-Manager Dirk Dufner alle Hände voll zu tun, denn gerade in der Offensive offenbaren sich zahlreiche Baustellen. Auch wenn man am Ende noch etwas hoffen konnte, hat sich Mame Diouf nun doch verabschiedet. Den 26jährigen zieht es vermutlich zu Stoke City in die Premiere League. Offen ist weiterhin die Personalie Didier Ya Konan, denn der WM-Teilnehmer hofft auf lukrative Angebote nach dem Turnier. Sollte er gehen, hätte man mit Sobiech und Karaman lediglich zwei Optionen.

Hannover 96: Juan Agudelo von Stoke City eine Option

Dementsprechend wird man die Suche weiterhin intensivieren müssen. Mo Abdellaoue ist bereits seit mehreren Wochen bei Hannover im Gespräch, allerdings wird eine mögliche Rückkehr auch vom neuen Trainer Armin Veh abhängen, der sicherlich erste Gespräche führen wird. Realistisch wäre auch eine Verpflichtung von Julian Schieber von Borussia Dortmund, der beim Vize-Meister wohl keine Zukunft mehr hat.

Natürlich muss man auch einen breiteren Fokus haben und in diesem befindet sich auch  Juan Agudelo von Stoke City, der zuletzt an den FC Utrecht ausgeliehen war. Der 21jährige US-Amerikaner gilt als typischer Mittelstürmer und ist beidfüßig. In seinen 14 Einsätzen konnte er mit drei Toren und drei Vorlagen aufwarten.

Bild:Hannover 96 von 5mal5, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hannover 96: Juan Agudelo von Stoke City eine Option

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!