Formel 1: Großer Preis von Monaco 2014 mit Nico Rosberg auf der Pole Position

25. Mai 2014 - 12:29 - keine Kommentare

Formel 1 -Nico Rosberg

Der Große Preis von Monaco, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist nach Meinung vieler Experten bereits nach dem Qualifying entschieden. Dieses hatte Nico Rosberg im Mercedes für sich entscheiden können, wenn auch ein bitterer Beigeschmack blieb. Sebastian Vettel geht von Rang 4 aus ins Rennen.

Allein schon die Eigenschaften des Stadtkurses von Monaco zeigen deutlich, dass es am heutigen Sonntag mit Sicherheit nur wenig Überholmanöver geben wird. Allein schon deshalb hatte das gestrige Qualifying einen extrem hohen Stellenwert für die Team. Letztendlich durfte sich Nico Rosberg über die Pole Position freuen, aber mit einem Verbremser sorgte der Deutsche für Zündstoff. Durch dieses Manöver verhinderte Rosberg eine bessere Zeit seines Teamkollegen Lewis Hamilton, der dementsprechend sauer war.

Formel 1: Großer Preis von Monaco 2014 mit Nico Rosberg auf der Pole Position

Auf den ersten Positionen beim Großen Preis von Monaco scheinen die Teams großen Wert auf Konstanz gelegt zu haben, denn ganz vorn gehen die Mercedes ins Rennen, gefolgt von den beiden Red Bulls mit Sebastian Vettel auf Startplatz vier. In der dritten Reihe haben sich die Ferrari positioniert, die sich eigentlich ein wenig mehr erhofft hatten.  Force-India-Pilot Nico Hülkenberg auf Rang 11 und Adrian Sutil im Sauber auf Platz 18 werden wohl mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun haben.

Der Große Preis von Monaco wird live ab 14 Uhr bei RTL übertragen. Unter rtl.de steht zudem ein Live-Stream zur Verfügung.

Bild: (c) RTL

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Formel 1: Großer Preis von Monaco 2014 mit Nico Rosberg auf der Pole Position

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!