Giro d’Italia 2014: 15. Etappe von Valdengo nach Montecampione über 225 km

25. Mai 2014 - 08:22 - keine Kommentare

Auf der 15. Etappe des Giro d’Italia 2014, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, steht auf der Strecke von Valdengo nach Montecampione über 225 Kilometer die zweite schwere Bergetappe in Folge auf der Agenda. Gestern hatte der Italiener Enrico Battaglin die größten Kraftreserven am Schlussanstieg.

Es war eine abwechslungsreiche und unterhaltsame 14 Etappe beim Giro d’Italia 2014 gewesen, die über 164 Kilometer durch die Berge führte. Dabei musste das Feld vier Bergwertungen, zwei der ersten Kategorie, hinter sich bringen. Am Schlussanstieg mobilisierte der Italiener Enrico Battaglin die größten Kraftreserven und konnte den Abschnitt für sich entscheiden. Auch Cadel Evans nutzte die Gunst der Stunde und konnte seinem Konkurrenten Rigoberto Uran immerhin fünf Sekunden abnehmen, so dass dessen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 32 Sekunden geschmolzen ist.

15. Etappe von Valdengo nach Montecampione über 225 km

Auf der heutigen 15. Etappe können die Fahrer keinesfalls ausruhen, denn auch der Weg von Valdengo nach Montecampione über 225 Kilometer führt durch eine eindrucksvolle Berglandschaft und am Ende steht erneut eine Bergankunft. Die Klassementfahrer müssen deshalb permanent die Konkurrenz im Auge haben, um nicht in den entscheidenden Augenblicken einen Angriff zu verpassen.

Die 15. Etappe des Giro d’Italia 2014 wird live bei Eurosport übertragen. Unter http://www.eurosportplayer.de/ kann man auch den passenden Live-Stream nutzen, allerdings ist dieser kostenpflichtig.

Bild: Giro d’Italia von denismenchov08CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Giro d’Italia 2014: 15. Etappe von Valdengo nach Montecampione über 225 km

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!