Extra – Das RTL-Magazin: Polizei-Ärger bei Tätern mit Migrationshintergrund und hilflos ohne Technik

19. Mai 2014 - 21:01 - 3 Kommentare

Am heutigen Abend widmet sich “Extra – Das RTL-Magazin” wieder interessanten Themen. Unter anderem zeigt die Sendung auf, wie hilflos die Menschen ohne Technik geworden sind. Navigationssysteme und Whatsapp haben vielen Klassikern den Rang abgelaufen. Zudem berichtet “Extra” über Polizeiärger von Tätern mit Migrationshintergrund.

Der Umgang mit Tätern mit Migrationshintergrund fällt der Polizei hierzulande besonders schwer. Wehren sich die Beamten aufgrund von Beleidigungen und gar körperlichen Angriffen zu sehr, kann man schnell einmal mit dem Thema “Ausländerfeindlichkeit” in Verbindung gebracht werden. Dabei geht es teilweise weit über das Maß des Erlaubten hinaus, was sich Täter mit Migrationshintergrund einfallen lassen, um es der Polizei so schwer wie möglich zu machen. “Extra” zeigt in einem Bericht, was die Beamten sich alles gefallen lassen müssen.

Hilflos ohne Technik

Außerdem hat “Extra – Das RTL-Magazin” sich einen interessanten Test einfallen lassen. Dabei wird geprüft, wie Menschen ohne die modernen Hilfstechniken noch im Alltag zurecht kommen. Besonders unterhaltsam dabei, wie Tester via Stadtplan und ohne ein Navigationsystem in einer fremden Umgebung zurecht kommen. Auch wenn man sich selbst hinterfragt, wird man recht schnell feststellen, wie abhängig und bequem man mittlerweile geworden ist.

“Extra – Das RTL-Magazin” wird um 22.15 Uhr ausgestrahlt.

Bild (c) RTL

Extra - Das RTL-Magazin: Polizei-Ärger bei Tätern mit Migrationshintergrund und hilflos ohne Technik, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 2 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Extra – Das RTL-Magazin: Polizei-Ärger bei Tätern mit Migrationshintergrund und hilflos ohne Technik

Zu diesem Beitrag gibt es 3 Kommentare.

von Paul am 19. Mai 2014 - 23:09 Uhr

Lange nicht so eine einseitige Darstellung der Polizei gesehen! Und wenn dann noch die Rechtslage falsch dargestellt wird ist schnell klar, dass Stimmung gemacht werden soll: Auf der einen Seite die Polizei, die immer Gutes will – auf der anderen Seite vorallem Menschen mit Migrationshintergrund, die einfach nur Gewalt ausüben wollen…
So einfach kann das Weltbild sein – es hat leider nur ganz wenig mit dieser Welt zu tun!

von monika am 19. Mai 2014 - 23:16 Uhr

Ich bin geschockt was unsere Polizisten im Dienst erdulden müssen.
VATER STAAT SCHŪTZE UNSERE POLIZISTEN UND STEHE HINTER IHNEN. STÄRKE IHNEN DEN RŪCKEN.
Der Respekt muss wieder hergestellt werden , das Verständnis das die Polizei für Recht und Ordnung im Auftrag von der Bundesregierung arbeitet.
Hier ist un sere Kanzlerin gefragt diese Misstände abzustellen.
Wenn man bedenkt wie in anderen Länder die Polizei ihre Macht auslebt…. da wūrd sich manch ein Immigrant nicht trauen was er sich in Deutschland raus nimmt!
Die Lobby der Polizei muss wieder hergestellt werden.

von andrea am 23. Mai 2014 - 16:14 Uhr

Lieber Paul, dein Kommentar zeigt mir,saß du mit geschlossenen Augen durch s Leben gehst.

Hinterlasse eine Meinung zu: Extra – Das RTL-Magazin: Polizei-Ärger bei Tätern mit Migrationshintergrund und hilflos ohne Technik

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!