Let’s Dance 2014 auf RTL: Larissa Marolt musste gehen

17. Mai 2014 - 07:43 - keine Kommentare

Lets Dance - Larissa Marolt

Gestern Abend war bei “Let’s Dance 2014” auf RTL viel Kreativität von den Kandidaten gefragt, denn sie sollten die passenden Tänze zu ihren Lieblingssongs aufführen. Eine besonders gute Figur machte dabei Larissa Marolt, allerdings hatte das Model am Ende das Nachsehen und wurde rausgewählt. Somit stehen Alexander Klaws, Carmen Geiss und Tanja Szewczenko im Halbfinale.

So richtig emotional wurde es gestern bei “Let’s Dance” für Carmen Geiss. Die Millionärsgattin hatte bislang auf einen richtigen Hochzeitstanz verzichten müssen, weil Robert Geiss nicht tanzen kann. Auch wenn der “Göttergatte” nicht auf dem Parkett war, zauberte Carmen gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc zu „Unforgettable“ von Nat King Cole & Natalie einen Freestyle in die Arena. Die Jury war von der Qualität nicht wirklich überzeugt, aber für Carmen war es ein besonderes Erlebnis.

Let’s Dance 2014 auf RTL:  Larissa Marolt musste gehen

Richtig viel investierte Larissa Marolt in der gestrigen Show, denn sie legte den heißesten Tanz des Abends auf das Parkett. In einem engen Latex-Kostüm gab es einen leidenschaftlichen Tango zu Michael Jacksons “„Dirty Diana“, der die Jury regelrecht begeisterte. Die Zuschauer allerdings haben das Ganze wohl etwas anders gesehen, denn Larissa Marolt musste am Ende gehen.

Somit stehen Alexander Klaws, Carmen Geiss und Tanja Szewczenko im Halbfinale in der kommenden Woche. Wenn es nicht täuscht, wird es im Finale wohl zum Showdown zwischen Alexander Klaws und Tanja Szewczenko.

Bild: © RTL / Stefan Gregorowius

Let's Dance 2014 auf RTL: Larissa Marolt musste gehen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Let’s Dance 2014 auf RTL: Larissa Marolt musste gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!