FC Schalke 04: Peter Pekarík von Hertha BSC auf dem Zettel?

5. Mai 2014 - 08:01 - keine Kommentare

Am kommenden Wochenende möchte der FC Schalke 04 den direkten Einzug in die Champions League perfekt machen, um die Personalplanungen vorantreiben zu können. Aktuell wird Peter Pekarík von Hertha BSC mit den Gelsenkirchnern in Verbindung gebracht.

Einen Punkt braucht der FC Schalke 04 am kommenden Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg, um sicher in der Königsklasse dabei zu sein. Einfach wird dieses Duell mit Sicherheit nicht werden, schließlich kämpft der Club noch um den Klassenerhalt in der Bundesliga. Hinzu kommt das Fehlen von Torjäger Huntelaar, der sich beim Torjubel die fünfte Gelbe Karte abholte. Dennoch sollte dieses Ziel zu verwirklichen sein. Dies hätte auch zur Folge, dass der Verein fest mit den Millionen aus der Gruppenphase planen kann.

FC Schalke 04: Peter Pekarík von Hertha BSC auf dem Zettel?

Damit würde man versuchen die ein oder andere Baustelle im Kader schließen zu wollen. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht die Verpflichtung eines Rechtsverteidigers, der endlich allen Ansprüchen gerecht wird. Das Fußball-Magazin “Kicker” bringt in der heutigen Ausgabe Peter Pekarík von Hertha BSC mit dem FC Schalke 04 in Verbindung. Der Slowake zögert plötzlich seinen Vertrag in der Hauptstadt zu verlängern, obwohl längst alle Modalitäten ausgehandelt waren. Die knapp drei Millionen Euro für die Ablöse könnte man angesichts der Champions League-Qualifikation locker stemmen.

Bild:FC Schalke 04 von asthmatic, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Peter Pekarík von Hertha BSC auf dem Zettel?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!