Champions League: FC Chelsea London – Atlético Madrid im Halbfinale

30. April 2014 - 17:15 - keine Kommentare

Am heutigen Abend entscheidet sich, wer der zweite Endspielteilnehmer in der Champions League wird, denn der FC Chelsea London empfängt Atlético Madrid im Halbfinal-Rückspiel. Das erste Duell zwischen den beiden Teams endete torlos in der spanischen Hauptstadt. Somit scheinen die Chancen vor dem Rückspiel ausgeglichen zu sein.

0:4 verlor der FC Bayern München das Rückspiel im Halbfinale der Champions League am gestrigen Abend und schied damit sang- und klanglos aus dem Wettbewerb aus, denn bereits die erste Partie gegen Real Madrid ging mit 0:1 verloren. Nun könnte es im Finale der europäischen Königsklasse zu einem Stadtduell kommen, denn mit Atlético steht eine weitere Mannschaft aus der spanischen Hauptstadt im Halbfinale der Champions League. Das Team von Trainer Diego Simeone kam im Hinspiel gegen den FC Chelsea London allerdings nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und muss nun an der Stamford Bridge bestehen, um Real Madrid in das Endspiel zu folgen.

Chelsea voraussichtlich ohne Kapitän Terry

Der Gastgeber konnte zuletzt in der Premier League Selbstvertrauen tanken, denn am Sonntag siegte Chelsea beim FC Liverpool, dem Tabellenführer in England. Dabei musste Trainer José Mourinho allerdings auf einige Stammspieler verzichten. Dies gilt auch für die heutige Begegnung. Die Mittelfeldstrategen John Obi Mikel und Frank Lampard fallen aufgrund einer Gelbsperre aus. Weiterhin fehlen auch Nemanja Matic und Mohamed Salah, die bereits für andere Vereine in dieser Saison im internationalen Wettbewerb aufliefen und somit nicht spielberechtig sind.

Besonders schmerzhaft ist für die ‘‘Blues‘‘ jedoch der Ausfall von Kapitän John Terry. Der 33-Jährige präsentierte sich in dieser Saison enorm stark und zeigte konstant gute Leistungen, doch in Madrid erlitt der Innenverteidiger eine Knöchelverletzung. Die Chancen für einen Einsatz des Chelsea-Kapitäns sind deshalb eher gering, auch wenn die medizinische Abteilung des Vereins auf Hochtouren arbeitet. Dagegen kehren mit Eden Hazard und Samuel Eto’o die beiden torgefährlichsten Offensivkräfte in den Kader und voraussichtlich auch in die Startformation des Champions-League-Siegers von 2012 zurück.

Atlético nahezu in Bestbesetzung

Auch bei den Gästen aus der spanischen Hauptstadt fehlt der Kapitän, denn Mittelfeldspieler Gabi fällt aufgrund einer Gelbsperre aus. Ansonsten kann Trainer Diego Simeone jedoch auf seine Stammelf zurückgreifen. Atlético stellte zuletzt seine enorm gute Form unter Beweis und ist bereits seit 14 Pflichtspielen in Folge ungeschlagen. In der Primera División reichen dem Lokalrivalen von Real Madrid zwei Siege sowie ein Unentschieden am letzten Spieltag gegen den FC Barcelona um die Meisterschaft einzufahren. Nun soll mit dem Einzug in das Endspiel vorerst in der Champions League der große Coup gelingen.

Anpfiff der Partie zwischen dem FC Chelsea London und Atlético Madrid, die Sky live überträgt, ist um 20:45 Uhr.

Bild:FC Chelsea London – Stamford Bridge von M$$MO, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: FC Chelsea London – Atlético Madrid im Halbfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!