Champions League: FC Bayern München – Real Madrid im Halbfinale

29. April 2014 - 14:14 - keine Kommentare

In der Champions League stehen in dieser Woche die Rückspiele an. Dabei geht der FC Bayern München mit der Last einer 0:1-Niederlage aus der ersten Partie gegen Real Madrid in die heutige Begegnung.

Real Madrid entwickelt sich in der aktuellen Spielzeit der Champions League zum Schrecken der Bundesligisten. Im Achtelfinale besiegte der spanische Pokalsieger den FC Schalke 04 in Gelsenkirchen mit 6:1 und gewann auch das Rückspiel mit 3:1. Im Halbfinale wurde Borussia Dortmund ausgeschaltet, wobei nach dem 3:0-Sieg in der ersten Partie die zweite Begegnung in Deutschland mit 0:2 verloren ging. Vor sechs Tagen verlor auch der FC Bayern München mit 0:1 im Santiago Bernabéu, wobei der französische Nationalstürmer Karim Benzema den einzigen Treffer des Tages markierte. Nun steht das Rückspiel in der Allianz Arena an.

Bayern muss Real-Offensive stoppen

Besonders die Defensive bereitete Bayern-Trainer Pep Guardiola zuletzt einige Sorgen. Nur in einem der letzten zehn Pflichtspiele spielten die Bayern zu Null, zuletzt musste Manuel Neuer gegen Werder Bremen gleich zwei Gegentreffer hinnehmen. Sollte gegen Real Madrid heute ein weiteres Gegentor folgen, so müsste der deutsche Rekordmeister bereits drei eigene Treffer erzielen, um doch noch den Sprung in das Finale zu schaffen. Doch im Hinspiel zeigten die Spanier, dass sie defensiv sehr diszipliniert agieren und nur wenige Torchancen zulassen. Somit stehen die Bayern heute vor einer schweren Aufgabe.

Dies wird beim Blick auf die Offensive von Real besonders deutlich. 33 Tore schossen die Madrilenen in elf Spielen in der laufenden Spielzeit der Champions League, wobei alleine Superstar Cristiano Ronaldo bereits 14 Tore erzielte. Lediglich im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund blieb Real ohne eigenen Treffer. Besonders im Konterspiel besitzt das Team von Trainer Carlo Ancelotti große Stärken, denn mit Gareth Bale und Cristiano Ronaldo besitzen die Madrilenen die wohl beste Flügelzange der Welt. Hinzu kommt, dass Sturmspitze Karim Benzema sich derzeit in überragender Verfassung befindet.

Bayern nahezu in Bestbesetzung

Zumindest durfte sich Trainer Pep Guardiola am vergangenen Wochenende über den 5:2-Sieg gegen den SV Werder Bremen freuen, bei dem sich besonders Franck Ribéry stark verbessert zeigte. Der Franzose, der zuletzt in eine Formkrise gefallen war, erzielte den wichtigen Treffer zum 1:1-Ausgleich und war auch sonst einer der Aktivposten. Fehlen werden den Bayern heute lediglich Holger Badstuber, Thiago Alcántara und Xherdan Shaqiri, die bereits seit geraumer Zeit verletzt sind. Ansonsten kann Pep Guardiola auf alle Stammkräfte zurückgreifen. Dies scheint auch nötig, denn schließlich will der amtierende Sieger der Champions League seinen Titel verteidigen, doch vorher muss der spanische Pokalsieger im Halbfinale ausgeschaltet werden.

Anpfiff der Partie zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid, die im ZDF live übertragen wird, ist um 20:45 Uhr. In der Mediathek des Senders gibt es einen passenden Live-Stream dazu.

Bild:FC Bayern München von natur.echt, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: FC Bayern München – Real Madrid im Halbfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!