Welttag des Buches: Ich schenk Dir eine Geschichte für mehr als 700.000 Kinder

23. April 2014 - 11:58 - keine Kommentare

Bücherschrank (c) flickr Maarten Takens

Seit beinahe zwanzig Jahren wird die Tradition beim Welttag des Buches begangen und auch dieses Jahr ruft die UNESCO wieder dazu auf: Mit Gutschein-Aktionen, Lesefesten und literarischen Veranstaltungen wird in Deutschland das Lesen beworben und Kindern wie auch Erwachsenen näher gebracht.

Lesen ist eine spannende Tätigkeit, bei der man sich in fremde Welten denken kann, wissenswerte Informationen beziehen, Kontakte knüpfen, in Kommunikation treten und vieles lernen kann – meistens liest man allerdings alleine: Am 23. April jedoch begehen Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Leser den Welttag des Buches gemeinsam. In Deutschland beteiligt man sich am UNESCO-Feiertag bereits seit 1996, vor allem mit der „Ich schenk Dir eine Geschichte“ Buch-Gutschein-Aktion, bei der 750.000 Kinder der vierten und fünften Klassen in teilnehmenden Buchhandlungen das Buch „Die Jagd nach dem Leuchtkristall“ von THiLO abholen und die Sechst- und Siebtklässler das Buch zum Selbstkostenpreis bestellen können.

Ich schenk Dir eine Geschichte zum Welttag des Buches 2014

Mit „Ich schenk Dir eine Geschichte“ und auch die Aktion „Lesefreunde“, bei der Leser jenen Menschen ein Buch schenken können, die nur selten oder sogar nie lesen, soll die Freude an Druckwerken, am geschriebenen Wort, an Lyrik und Geschichtenerzählen, an Informationen und an Literatur an sich unterstützt und gesteigert werden.

Den Hintergrund zu dem seit 1995 ausgerufenen Weltbuchtages liefern einerseits das katalanische St.-Georgs-Fest, bei dem Rosen und Bücher verschenkt werden, aber auch die Todestage zweier der größten Autoren der Weltgeschichte: Miguel de Cervantes schenkte der Welt mit seinem „Don Quijote“ den allerersten modernen Roman, William Shakespeare war für einige der berühmtesten Theaterstücke und die erstaunliche Bereicherung der Sprache verantwortlich. Beide starben am 23. April 1616, allerdings nach unterschiedlichen Kalendern und somit zehn Tage auseinander.

Buchhandlungen, Verlage und Leser beteiligen sich am Weltbuchtag

3.500 Buchhandlungen beteiligen sich am Welttag des Buches der UN-Organisation für Kultur und Bildung, zu dem Schüler und Lehrer, Leserinnen und Leser in Scharen in den Buchläden erwartet werden, 40.000 Lesefreunde verschenkten in Verbindung mit der Aktion „Vorsicht Buch!“ allein im letzten Jahr Lesefreude – auch im nächsten Jahr stehen wieder etliche Titel zur Verfügung. Der 23. April 2014 steht jedoch zunächst im Zeichen der „Jagd nach dem Leuchtkristall“ und der Entdeckungsreise durch die Buchhandlungen und der Welt der Literatur.

Bild: Bücherschrank von Maarten Takens, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Welttag des Buches: Ich schenk Dir eine Geschichte für mehr als 700.000 Kinder

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!