Justin Timberlake Konzert in Köln

22. April 2014 - 13:41 - keine Kommentare

Nach seinem furiosen Auftakt zum deutschen Abschnitt seiner Welttournee, bleibt Superstar Justin Timberlake noch einen Tag länger in Köln: In der Lanxess Arena gibt er am Dienstag, den 22. April 2014 auf seiner „The 20/20 Experience“ Tour ein Zusatzkonzert.

Justin Timberlake hat bereits am Osterwochenende sein deutsches Publikum in Köln begeistert, nun wird es Zeit für eine Draufgabe: Der Superstar kommt noch einmal in die Lanxess Arena, bevor er zunächst nach Berlin aufbricht und dann weiter in Europa unterwegs ist. Anfang Mai ist er dann in Hamburg und später im Sommer kommt er noch einmal in den deutschsprachigen Raum nach Wien, noch einmal nach Berlin und dann nach Frankfurt. Doch das Kölner Publikum kann ihn nur zwei Tage nach seinem letzten Konzert noch einmal auf der „The 20/20 Experience Tour“ erleben.

Justin Timberlake: Zusatzkonzert in der Lanxess Arena

Wie der Titel der Konzertreihe bereits vermuten lässt, liegt das Hauptaugenmerk von Justin Timberlake auf seiner aktuellen Tour deutlich auf der Promotion seines dritten Albums, das er im letzten Jahr in zwei Teilen veröffentlichte: „Pusher Love Girl“, „Suit&Tie“, „Tunnel Vision“, „Letthe Groove Get In“ und „Mirrors“ werden aus „The 20/20 Experience – 1 of 2“ auch beim Zusatzkonzert in Köln erscheinen, „Gimme What I Don’t Know (I Want)“, „TKO“, „Murder“, „Drink You Away“, „Only When I Walk Away“ und „Not a Bad Thing“ werden aus dem zweiten Teil des Albums in der Lanxess Arena gehört werden können.

Natürlich gehören zu einem Konzert-Event dieser Güte auch die Klassiker des Künstlers: Von „Rock Your Body“, „Señorita“ und „Cry Me a River“ aus dem Album „Justified“ bis zu „Sexy Back“, „My Love“, „LoveStoned“, „Summer Love“, „Until the End of Time“, „What Goes Around… Comes Around“ und „FutureSex/LoveSound“ aus seinem zweiten Album gehören sie zu den Highlights.

Daneben wird es sich Justin Timberlake auch nicht nehmen lassen, Klassiker anderer Künstler zu covern: „Heartbreak Hotel“ von Elvis Presley, „Human Nature“ von Michael Jackson, „JungleBoogie“ von Kool & The Gang werden zwischen den Titeln der bisherigen drei Timberlake-Alben zu hören sein.

The 20/20 Experience Tour in Köln

Am Karfreitag war Justin Timberlake in Arnheim, wo sein Konzert auf der „The 20/20 Experience Tour“ restlos ausverkauft war, zwei Tage später konnte er in der Kölner Lanxess Arena erneut vor einem vollbesetzten Haus seine Songs vortragen – vermutlich nicht zuletzt auch, da etliche seiner Fans aus den Niederlanden, die zuvor keine Karten mehr bekamen, kurzfristig über die Grenze kamen. Am Dienstag, den 22. April 2014, wird er nun in Köln sein Zusatzkonzert geben, für das sogar noch Karten übrig sind: Einen Stehplatz im Innenraum bekommt man für 91,90 Euro, möchte man beim Justin Timberlake Konzert in Köln aus nicht nachvollziehbaren Gründen sitzen, werden dafür 114,90 Euro berechnet.

Bild:Lanxess Arena – Heimspielstätte der Kölner Haie von Udo Schröter, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Justin Timberlake Konzert in Köln

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!