Art Cologne 2014: Kunstmesse für Käufer, Sammler und kunstinteressierte Besucher

10. April 2014 - 13:18 - keine Kommentare

Der Klassischen Moderne, der Nachkriegskunst und vor allem der zeitgenössischen Kunst wird in Nordrhein-Westfalen wieder ein Forum geboten: Die 48. „Art Cologne 2014“ wird KünstlerInnen die Möglichkeit geben, Sammlern ihre Werke vorzustellen und somit Einblicke in die aktuelle Kunstszene zu gewähren.

Wie jedes Jahr seit 1967 stehen auch in der 48sten Ausgabe der „Art Cologne 2014“ wieder die Werke von Künstlerinnen, Künstlern, Gruppen und Zusammenschlüssen an vier Tagen in der Kölnmesse im Mittelpunkt, wenn der internationale Kunstmarkt klassische Künste wie Bildhauerei und Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen und Drucke und Multiples präsentiert, aber auch neuere Medien wie Fotografie und Videokunst, Installationen und Performances vorstellen wird.

Art Cologne: Galerien stellen internationale Künstler in Köln aus

Die Messe richtet sich in erster Linie auf Ausstellerseite an Galerien für moderne Kunst, die bekannten und noch neuen Talenten eine Präsentationsplattform in Köln bieten möchten. Die ausgestellten Werke richten sich an Sammler aller Art, an solche, die Kunst als Investition sehen oder auch jene, die im Privaten Kunst zu schätzen wissen, aber auch an Auktionshäuser und Sachverständige, sowie an solche, die Kunst einer Öffentlichkeit zukommen lassen, Ärzte und Rechtsanwälte etwa, die in ihren Praxen und Büroräumen selbst ausstellen. Auch Künstler, die sich inspirieren lassen möchten oder Kontakte knüpfen sind neben den kunstinteressierten Besuchern gern gesehene Gäste.

Mehr als 220 Galerien zeigen sich auf der „Art Cologne 2014“ mit ihren Entdeckungen und ihren international agierenden KünstlerInnen – die Kunstmesse ist sehr darauf bedacht, weltweite Standards überzuerfüllen, während das Hauptaugenmerk wie zur Gründung der Messe vor 47 Jahren auf dem deutschen Schaffen liegt, das in Nordrhein-Westfalen als Gegenpol zu den globalen Wirkungsfeldern von New York und Paris etwa aufgebaut werden sollte.

Kunstmesse für Käufer, Sammler und kunstinteressierte Besucher

Doch auch Galerien aus Albanien, Australien, Belgien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Israel, Italien, Japan, dem Libanon, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Spanien, der Türkei und den USA werden an den vier Tagen für zeitgenössische Kunst in Köln ihre Schützlinge ausstellen.

Die 48. „Art Cologne 2014“ wird für Aussteller jeden Tag um 11 beginnen und um 21 Uhr enden, Besucher können zwischen 12 und 20 Uhr in die Messehallen – am Sonntag verkürzen sich die Öffnungszeiten auf 12 bis 18 Uhr. Die internationale Kunstmesse wird in Köln von 10. bis zum 13. April 2014 begangen.

Bild:Art Cologne von sorkin, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Art Cologne 2014: Kunstmesse für Käufer, Sammler und kunstinteressierte Besucher

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!