VfL Wolfsburg: Leandro Damião vom FC Santos im Visier

9. April 2014 - 08:41 - keine Kommentare

Mit der Qualifikation für die Champions League beziehungsweise der Europa League müsste sich der VfL Wolfsburg in der Breite besser aufstellen. Vor allem in der Offensive sollen Alternativen kommen, wobei Leandro Damião vom FC Santos ein interessanter Kandidat wäre.

Der VfL Wolfsburg möchte sich bereits in dieser Spielzeit mit der Qualifikation für die Champions League belohnen. Im Dreikampf mit Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach hat man nicht die schlechtesten Karten, darf sich aber keinen Patzer mehr erlauben. Am kommenden Wochenende gastiert mit dem 1. FC Nürnberg ein Abstiegskandidat in der Volkswagen Arena, aber den Club sollte man keinesfalls unterschätzen. Drei Punkte wären für beide Teams unheimlich wichtig, um die eigenen Ziele zu realisieren.

VfL Wolfsburg: Leandro Damião vom FC Santos im Visier

Sollte die Qualifikation für Europa gelingen, wird man vor allem in der Offensive nach Alternativen suchen. Ivica Olic hat sich bislang noch nicht zu seiner Zukunft geäußert und Bas Dost wird in dieser Spielzeit von zahlreichen Verletzungen geplagt. Der oftmals diskutierte Edin Dzeko ist dabei kein Thema in Wolfsburg, denn die hohen Ablöseforderungen schrecken ab. Vielmehr könnte der neue Stürmer Leandro Damião vom FC Santos, der schon seit Jahren im Fokus ausländischer Vereine ist. Der 24jährige genießt in seiner Heimat eine hohe Wertschätzung aufgrund seiner spielerischen Qualitäten und seiner Abschlusstärke. Der VfL könnte ein passendes Sprungbrett für Damião darstellen, allerdings müsste man rund 16 Millionen Euro investieren.

Bild:VfL Wolfsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Leandro Damião vom FC Santos im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!