Lange Nacht der Museen 2014 in Hamburg: Ausstellungen, Führungen und Busshuttle-Service

12. April 2014 - 11:15 - keine Kommentare

Museum Hamburg

Die „Lange Nacht der Museen“ ermöglicht es in Hamburg am kommenden Wochenende wieder, einige der spannendsten wissenschaftlichen, historischen, medialen, künstlerischen und kulturellen Ausstellungen weit über die regulären Öffnungszeiten hinaus zu besuchen und daneben ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu erleben.

Seit Jahren gehört die „Lange Nacht der Museen in Hamburg“ zu den kulturellen Highlights der Hansestadt im Frühjahr: Über 50 unterschiedliche Museumshäuser beteiligen sich mit ihren vielfachen Ausstellungen, Sonderaktionen, Vorstellungen und Vorträgen nun schon zum vierzehnten Mal an der Möglichkeit, die museale Vielfalt an der Elbe bis zwei Uhr morgens vollständig erleben zu können – denn wie jedes Jahr können Besucher der langen Nacht mit nur einer Eintrittskarte alle teilnehmenden Häuser besuchen und darüber hinaus den Shuttle Service auf sieben Linien kostenlos nutzen.

14. Lange Nacht der Museen in Hamburg von 18 bis 2 Uhr

Ausgehend vom Dar-es-Salaam-Platz fahren die Busse in regelmäßigen Abständen alle teilnehmenden Museen an und dort kann man jederzeit wieder in eines der Busshuttles einsteigen. Zudem wird es Schiffsverbindungen auf der Alster geben, Fahrten mit der historischen S-Bahn und auch die StadtRad Angebote können in der „Langen Nacht der Museen in Hamburg“ kostenlos genutzt werden.

600 Veranstaltungen werden in diesem Jahr in den Museen angeboten, von Performances, Tanz und Musik, über Gespräche, Führungen und Diskussionen bis zu Experimenten und Vorführungen. Auf diese Weise sollen langjährige Museumsgängern neue Eindrücke erfahren und all jene, die selten oder nie in ein Museum gehen, sollen somit die kulturelle und wissenschaftliche Vielfalt auf unterhaltsame Weise erleben können.

Die einzelnen Veranstaltungen und Orte, Shuttlebus-Zeiten und Ziele können mit einer App geplant werden, die für iOS und Android kostenlos erhältlich ist – und bei den vielen Angeboten ist es auch dringend notwendig, sich schon im Vorfeld genaue Gedanken darüber zu machen, was man auf keinen Fall verpassen will.

Veranstaltungen, Ausstellungen, Führungen und Busshuttle-Service in der Hansestadt

Die „Lange Nacht der Museen“ in Hamburg wird am Samstag, den 12. April 2014 ab 18 Uhr beginnen und bis 2 Uhr morgens gehen. Ein Ticket für alle teilnehmenden Museen, die Veranstaltungen und den Busshuttle-Service kostet 15 Euro, ermäßigt 10,  und kann an den Kassen aller Museen erstanden werden, sowie in der Haspa-Hauptgeschäftsstelle am Jungfernstieg, beim Oldie 95 Ticket-Center, der BILD BOX in der Europa Passage, bei der Tourismuszentrale am Hauptbahnhof und an allen Konzert- und Vorverkaufskassen.

Bild:Museum Hamburg von paisteline581, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lange Nacht der Museen 2014 in Hamburg: Ausstellungen, Führungen und Busshuttle-Service

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!