Goodbye Deutschland auf Vox: Jenny und Jens auf Mallorca

8. April 2014 - 20:22 - 2 Kommentare

Auf Mallorca geht der Streit zwischen Jens und Jenny weiter: Das ehemalige „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ Paar, das in Cala Millor einen Sohn und eine gemeinsame Boutique hatte, wird mit neuen Sorgen konfrontiert, denn Jens will ein Geschäft gegenüber eröffnen.

Streit ums Geld, Streit um den gemeinsamen Sohn, Streit ums Geschäft: Nach fünf gemeinsamen Jahren, dem Wunsch, eine Familie zu gründen, dem zusammen getroffenen Entschluss, nach Mallorca auszuwandern, eine Boutique zu eröffnen und die Zukunft miteinander zu verbringen, kam nun das Liebesaus für Jenny und Jens. Eines der meistbesuchten Paare bei „Goodbye Deutschland – Die Auwanderer“ auf Vox ist nun mitten in einen Rosenkrieg geraten, der nicht so leicht wieder beizulegen ist. Zumal Jens direkt gegenüber von Jennys Boutique einen eigenen Laden eröffnen will und seine Ex-Freundin ihm Vorhaltungen macht, dass er sich zu wenig um Sohn Leon kümmert.

Goodbye Deutschland: Neue Sorgen für Jenny und Jens

Beim Verdacht auf Lungenkrebs konnten die mallorquinischen Ärzte Jens die Sorge nehmen, doch die Beziehung zwischen dem 47-jährigen Auswanderer und seiner 28-jährigen Ex-Partnerin konnte durch die erfreuliche Nachricht dennoch nicht gekittet werden. Ganz im Gegenteil: Kaum ist diese Angst verschwunden, geht der Streit erneut los und beide machen sich gegenseitig sehr ähnliche Vorwürfe.

Jens, der sich bereits mit seiner neuen Freundin Nadine verlobt hat, will derweil sein Leben wieder in den Griff bekommen – seinen Ärger hatte er am Ballermann ertränkt. Doch auch mit seiner Neuen scheint nicht alles so zu funktionieren, denn aus Eifersucht hatte er sich nicht unter Kontrolle und ist handgreiflich geworden – seine ebenfalls 28-jährige Verlobte hat daraufhin die Insel verlassen, kehrt jedoch noch einmal zurück für ein klärendes und abschließendes Gespräch.

Die Auswanderer auf Vox: Probleme auf Mallorca

Währenddessen macht der sichtlich angeschlagene Jens sich wieder Hoffnungen, doch noch fußfassen und wieder eigenes Geld verdienen zu können: Sein Plan sieht einen eigenen Laden vor und auch, obwohl er keinen Ärger mit Jenny will, deren Boutique sich direkt gegenüber in Cala Millor befindet, ist weiterer Streit vorprogrammiert. Wie die fortlaufende Geschichte von Jens und Jenny weitergeht, wird man bei „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“ am Dienstag, den 08. April 2014 um 21.15 Uhr sehen können.

Bild: (c) Vox

Goodbye Deutschland auf Vox: Jenny und Jens auf Mallorca, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Goodbye Deutschland auf Vox: Jenny und Jens auf Mallorca

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von ju.kru am 8. April 2014 - 23:56 Uhr

Hi Jenny, es tut mir so leid für dich und deinen Sohn. Ich muß gestehen, daß ich auch hereeingefallen bin—–auf das Geschwafel Deines Ex- Mannes.Doch nachdem ich die letzte Sendung bis zum Schlu0 verfolgt habe, kann ich dir nur dringendst raten, dich nie wieder mit diesem Mann einzulassen.
Denn er zeigt alle Anzeichen für einen wirklich sehr kranken Menschen!
Er sollte sich in eine Klinik begeben, die diese Art von extremer Wahrnehmungsstörungen behandeln können.
Ich wünsche Dir, daß für Euch bald alles besser läuft!
Herzliche Grüße
Jutta

von sonja bartusch am 13. April 2014 - 13:56 Uhr

Na da hat ja Jens wirklich eine Schow abgezogen in der letzten Sendung. Allein die Nummer mit dem Restaurant. Heulen und dann doch nicht? ich habe Jens von Anfang an nicht getraut, Aber Liebe kann ja viel bewirken. Dann kommt er noch zum Schluß als Friedensstifter in Jennys Laden ,und dabei rauchen hinter ihm schon die Colts. Ein erbärmlicher Auftritt. Liebe Jenny, du schafst das auch ohne diesen Jammerlappen, Du bist eine schöne und kluge Frau. Ich bin überzeugt Du wirst bald die wirklich große Liebe finden. Frohe Ostern, liebe Grüße von Sonja

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox: Jenny und Jens auf Mallorca

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!