Eintracht Braunschweig: Daniel Davari wird gehen

7. April 2014 - 07:46 - keine Kommentare

Eintracht Braunschweig hat am gestrigen Sonntag mit dem Sieg bei Hannover 96 ein Zeichen gesetzt. Der Klassenerhalt rückt näher, aber Daniel Davari würde auch in der Bundesliga nicht mehr der Rückhalt der Niedersachsen sein. Der iranische Nationalspieler verlässt den Verein am Saisonende.

Nach dem der Hamburger SV und der VfB Stuttgart zuvor mit Siegen den Druck erhöht, konnte Eintracht Braunschweig eindrucksvoll nachlegen. Das 3:0 über Hannover 96 im Niedersachsen-Derby war ein deutliches Zeichen, dass man bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen wird. Positiver Nebeneffekt des Erfolges ist, dass Hannover jetzt ebenfalls mittendrin ist im Abstiegskampf. Beim Gastspiel in Freiburg am kommenden Samstag könnte bei einem idealen Verlauf sogar der Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz gelingen.

Eintracht Braunschweig: Daniel Davari wird gehen

Trotz dieses positiven Trends in der Liga müssen die Verantwortlichen von Eintracht Braunschweig einen personellen Rückschlag verkraften. Daniel Davari hat sich entschieden den Verein zu verlassen und wird seinen am Ende der Saison auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Demnach habe der iranische Nationalspieler mehrere Optionen aus Deutschland und dem Ausland, möchte aber auf jeden Fall erstklassig bleiben.

Bild:Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Braunschweig: Daniel Davari wird gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!