Stern TV auf RTL: Ehrenmord an Jolin, Praktikumsvergütung und der Fall Peggy

2. April 2014 - 21:32 - 1 Kommentar

In der neuen Ausgabe von „Stern TV“ geht es bei Steffen Hallaschka an diesem Mittwoch um rechtliche Belange: Vom sogenannten „Ehrenmord“-Prozess wird berichtet, vom Fall Peggy und von eingeklagten Praktikumsvergütungen. Auch die Geldsorgen einer Ex-Profisportlerin werden behandelt und eine schicksalshafte Fahrradtour.

Vor etwas mehr als einem Jahr erstach Isa Sh. seine schwangere Freundin Jolin S., da diese nicht bereit war, eine Abtreibung durchführen zu lassen. Nun wurde er zu lebenslänglicher Haft verurteilt, doch aufgrund seines religiös-kulturellen Hintergrundes entschied das Gericht, der Deutsch-Afghane habe sich „in einer Zwangslage befunden“. „Stern TV“ fragt in dem Beitrag „Urteil im ‚Ehrenmord‘-Prozess: ‚Islam-Rabatt‘ für einen Mörder?“ und Steffen Hallaschka diskutiert dies mit den entsetzten Eltern des Opfers, Anouschka und Fred S., sowie der Ehrenmord-Expertin Julia Kasselt und Brigitta Biehl von Peri vom Verein für Menschenrechte und Integration.

Gerichtsthemen bei Stern TV: Ehrenmord, Praktikumsvergütung und der Fall Peggy

In einem anderen Gerichtsprozess, der auf „Stern TV“ thematisiert wird, geht es um „Arbeiten zum Nulltarif: Praktikantin klagt 17.281 Euro ein“: Die 19-jährige Yuliya L. hat achteinhalb Monate wurde in einem Supermarkt als billige Arbeitskraft unter dem Vorwand eines Praktikums eingesetzt und wandte sich daraufhin an die Justiz – das Arbeitsgericht Bochum entschied, dass der Markt ihr zehn Euro pro Stunde nachzahlen muss. Ein ähnliches Problem treibt den Diplompsychologen Dr. Peter Freytag um, der eine unbezahlte Nachbildung machte, dabei aber anspruchsvolle Tätigkeiten seines eigentlichen Berufs ausüben musste. Im Studio werden die beiden auch mit Steffen Hallaschka und Rechtsprofessor Friedrich Schade sprechen.

Geldprobleme ganz anderer Art treiben derweil eine Sportlegende an: „Früher Weltstar, heute pleite: Der tiefe Fall von Sandra Völker“ erzählt von ihren Erfolgen, ihren Medaillen und Weltmeistertiteln und von ihrem Karriereende, von Hartz IV, von Privatinsolvenz und von 100.000 Euro Schulden. Die Profi-Schwimmerin musste ihre Medaillen sogar zur Versteigerung geben – bei „Stern TV“ schildert sie, wie sie ihre Probleme lösen will.

Steffen Hallaschka stellt auf RTL spannende, informative und emotionale Themen vor

Das Verschwinden der neunjährigen Peggy Knobloch belastet seit 13 Jahren das fränkische Lichtenberg: Die Eltern haben noch immer keine Gewissheit, ständig tauchen neue Spuren auf, die mit großem Aufwand ins Nichts führen und mittlerweile sind ernsthafte Zweifel an der Schuld des geistig behinderten Ulvi Kulac aufgetreten, der damals unter nicht unumstrittenen Umständen gestanden hat und einem Indizienprozess zu lebenslänglicher Haft verurteilt wurde. Seine Betreuerin Gudrun Rödel und sein Anwalt Michael Euler sprechen live im Studio zum Beitrag „Der Fall Peggy: Wiederaufnahmeverfahren für verurteilten Mörder“ und zu den Chancen, die für Ulvi Kulac bestehen.

„Zwei nach Shanghai: Mit dem Fahrrad von Berlin nach China“ wird dann noch über Paul und Hansen Hoepner berichten, die sich auf ihren Drahteseln mit Zelten und Isomatten aufmachten, um 13.600 Kilometer zurückzulegen und dabei Polen, Russland, Kasachstan, Kirkisistan und Tibet zu durchqueren. Etliche Widrigkeiten – von defekten Navis über ablaufende Visa und Schlägereien in Kasachstan – warten auf sie.

„Stern TV“ wird am 02. April 2014 live mit Steffen Hallaschka auf RTL ab 22.15 Uhr laufen.

Bild: (c) RTL / Stefan Gregorowius

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Stern TV auf RTL: Ehrenmord an Jolin, Praktikumsvergütung und der Fall Peggy

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von jasmina am 2. April 2014 - 22:32 Uhr

Es ist traurig was passiert ist und wünsche der Familie viel Kraft. NUR DAS IST NICHT DER ISLAM UND MAN KANN NICHT ALLE MOSLEMS MIT DIESEM VERGLEICHEN ES GIBT VIELE MOSLEMS DIE KINDER ERWARTEN MIT ANDERER RELIGIONSHERKUNFT UND IST FÜR VIELE NORMAL NUR LEIDER NICHT BEI DIESEM FALL ICH FINDE ES SCHADE DAS DIESER MENSCH AUS UNNòTIGEn Gründen das leben so auslöschen musste und es auf die Religion bezieht das vermittelt nicht der Islam

Hinterlasse eine Meinung zu: Stern TV auf RTL: Ehrenmord an Jolin, Praktikumsvergütung und der Fall Peggy

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!