Hertha BSC: Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig ein Kandidat

2. April 2014 - 08:36 - keine Kommentare

Hertha BSC sucht nach einem Nachfolger für Adrian Ramos, der wohl zu Borussia Dortmund wechseln wird. Unter anderem ist aktuell Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig ein Kandidat für die Offensive, wenn die Niedersachsen den Klassenerhalt verpassen sollten.

Aktuell befindet sich Hertha BSC in einer sportlichen Talfahrt und am kommenden Wochenende möchte man gegen die TSG Hoffenheim unbedingt die Wende schaffen. Als drittschlechteste Rückrundenmannschaft kann man auf der hervorragen Hinrunde aufbauen, aber höhere Ziele hat man mittlerweile verspielt. Die zahlreichen Ausfälle konnten bislang nicht kompensiert werden und einige Schwachstellen im Kader gnadenlos offen gelegt. Um dies in der kommenden Spielzeit zu vermeiden, sucht man vor allem in der Offensive nach Alternativen.

Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig ein Kandidat

Der Wechsel von Adrian Ramos zu Borussia Dortmund steht unmittelbar bevor und auch eine Rückkehr von Pierre-Michel Lasogga steht noch in den Sternen, weshalb man zwingend in der Sturmspitze nachlegen muss. Derzeit wird Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig mit Hertha BSC in Verbindung gebracht, für den Fall, dass die Niedersachsen die Klasse nicht halten können. Insbesondere in der Rückrunde hat sich Kumbela als Hoffnungsträger mit zahlreichen Toren für ein weiteres Engagement in der Bundesliga empfohlen, fraglich allerdings, ob Hertha-Trainer Luhukay mit auf einen bald 30jährigen setzen wird. Zudem ist Kumbela auch kein typischer Konterspieler, der sofort in das System passen würde. Da muss man die künftigen Wochen noch abwarten.

Bild:Hertha BSC von János Balázs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hertha BSC: Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig ein Kandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!