SV Werder Bremen: Majeed Waris vom FC Valenciennes ein Kandidat

27. März 2014 - 13:52 - keine Kommentare

Weserstadion

Vor allem in der Offensive scheint der SV Werder Bremen derzeit ein Problem zu haben. Fast eine logische Konsequenz also, dass man nach Alternativen Ausschau hält, von denen Majeed Waris vom FC Valenciennes eine sein könnte. Der Stürmer konnte mit acht Treffer in elf Partien bislang vollkommen überzeugen.

Bei der Niederlage des SV Werder Bremen gegen den VfL Wolfsburg musste sich Nils Petersen gellende Pfiffe gefallen lassen. Zahlreiche Ballverluste und nur wenig Torgefahr zeichnet die Offensive der Hanseaten aus, bei denen auch die statistischen Werte keine andere Sprache. Di Santo mit zwei Treffern und Petersen mit sechs Toren stellen alles andere als eine überzeugende Sturmreihe. Wenn dann auch wenig Torgefahr aus dem Mittelfeld kommt, befindet man sich in einer Situation wie der SV Werder Bremen derzeit.

Majeed Waris vom FC Valenciennes ein Kandidat

Dementsprechend wird man in der Sommerpause bei den Verantwortlichen reagieren und nach möglichen kostengünstigen Alternativen Ausschau halten. Derzeit wird Majeed Waris vom FC Valenciennes eng mit dem SV Werder Bremen in Verbindung gebracht, denn nach seiner Leihe nach Frankreich konnte Waris in elf Partien acht Tore erzielen und zudem fünf Vorlagen liefern. Allerdings gehört der junge Stürmer noch Spartak Moskau, wo er nicht den Durchbruch schaffen konnte. Zuvor war Waris beim BK Häcken in Schweden eine Größe gewesen mit 30 Treffer in 65 Spielen. Knapp 2,5 Millionen müsste der SV Werder investieren, um Waris an die Weser zu holen.

Bild:SV Werder Bremen von sandro.s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Majeed Waris vom FC Valenciennes ein Kandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!