VfL Wolfsburg: Kevin Volland und Roberto Firminio von der TSG Hoffenheim im Visier

18. März 2014 - 08:51 - keine Kommentare

Der VfL Wolfsburg möchte in dieser Spielzeit unbedingt den europäischen Wettbewerb erreichen und plant für die kommende Saison noch weitere Verstärkungen. Unter anderem sollen Kevin Volland und Roberto Firminio von der TSG Hoffenheim auf dem Einkaufszettel der Niedersachsen stehen.

Nach den zwei bitteren Niederlagen mit zwölf Gegentoren konnten der VfL Wolfsburg auch nicht bei Eintracht Braunschweig gewinnen. Die mögliche Champions League-Qualifikation vor Augen hat man zuletzt etwas an Boden verloren. Zumindest ein Europa League-Platz wäre angesichts der millionenschweren Investitionen sicherlich das Ziel der Mannschaft von Trainer Dieter Hecking, die im Laufe der Saison immer noch die Konstanz vermissen lässt.

Kevin Volland und Roberto Firminio von der TSG Hoffenheim im Visier

Um die Mannschaft weiter zu verstärken, wird der VfL Wolfsburg auch in diesem Sommer wieder tief in die Tasche greifen. Gleich zwei Spieler der TSG Hoffenheim haben es den Verantwortlichen angetan und könnten möglicherweise den Weg nach Niedersachsen finden. Einerseits hat Roberto Firminio mit seinen Toren und Vorlagen das Interesse der Wölfe geweckt, während Kevin Volland neben Torgefährlichkeit auch kämpferische Qualitäten einbringen kann. Der Brasilianer wird bei einem Vertrag bis 2015 auf jeden Fall im Sommer gehen, damit die TSG noch eine üppige Ablöse kassieren kann. Hier haben schon Vereine wie der FC Liverpool oder der FC Schalke 04 ihr Interesse hinterlegt. Sollte Firminio wechseln, wäre ein Abgang von Volland eher unwahrscheinlich mit einem Vertrag bis 2017. Hier hat Hoffenheim das Heft des Handelns in der Hand.

Bild:VfL Wolfsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Kevin Volland und Roberto Firminio von der TSG Hoffenheim im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!