FC Augsburg: Andre Hahn muss sich schnell entscheiden

17. März 2014 - 07:44 - keine Kommentare

An diesem Wochenende musste der FC Augsburg im Kampf um Europa einen Rückschlag in Kauf nehmen und auch im Poker um André Hahn wird es allmählich ernst. Seine Ausstiegsklausel, wonach er für 2,25 Millionen Euro wechseln kann, endet bereits am 31. März 2014.

Die Top4 der Bundesliga bleiben für den FC Augsburg eine unüberwindbare Hürde, denn gegen keinen dieser Gegner konnten die Fuggerstädter gewinnen. Dabei hatte es gegen den FC Schalke 04 lange Zeit gar nicht so schlecht ausgesehen, aber ausgerechnet ein Patzer von Keeper Manninger brachten die Gelsenkirchner wieder zurück in die Partie. Dennoch ist die Europa League gerade einmal zwei Punkte entfernt.

FC Augsburg: Andre Hahn muss sich schnell entscheiden

Sollte man am Ende der Saison einen Platz in Europa ergattern, wäre dies sicherlich auch ein gutes Argument für einen Verbleib von Andre Hahn, der von mehreren Klubs in der Bundesliga umworben wird. Vor allem Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach haben sehr gute Karten den torgefährlichen Mittelfeldspieler zu verpflichten. Allerdings wird die Entscheidung über einen möglichen Wechsel recht schnell fallen, denn die Ausstiegsklausel endet bereits am 31. März 2014. Sollte man diese verstreichen lassen, wäre die Ablöse für Hahn wieder frei verhandelbar.

Bild:FC Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Augsburg: Andre Hahn muss sich schnell entscheiden

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!