Hamburger SV: Milan Badelj bei Inter Mailand im Gespräch

12. März 2014 - 08:06 - keine Kommentare

Der Klasserhalt muss das oberste Ziel beim Hamburger SV sein, ansonsten würde das Team wohl vollkommen zufallen. Unter anderem soll sich Inter Mailand bereits mit Milan Badelj beschäftigen, der eine solide Saison bei den Norddeutschen absolviert.

Am kommenden Sonntag hat der Hamburger SV ein entscheidendes Spiel vor der Brust, denn mit einem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg würde man die Abstiegsränge verlassen können und sich ein wenig nach oben orientieren. Immerhin hat sich die Verletztenliste in den vergangenen Tagen wieder etwas verringert, dennoch bangt Trainer Mirko Slomka noch um das Mitwirken des ein oder anderen Spielers.

Hamburger SV: Milan Badelj bei Inter Mailand im Gespräch

Nahezu fatal wäre ein Abstieg der Hamburger in diesem Jahr. Der Bundesliga-Dino muss in den kommenden zehn Spielen alles investieren, um diesen Super-Gau abzuwenden. Sportlich wie finanziell würde man ein Fiasko erleben, die bisherige Mannschaft vollkommen auseinander fallen. Wenig hilfreich dabei, dass schon jetzt einige Spieler bei anderen Vereinen gehandelt werden. Unter anderem interessiert sich Inter Mailand für die Dienste von Milan Badelj, der im Mittelfeld noch zu den konstantesten gehört. Technisch beschlagen, zeigt der Kroate auch seine kämpferischen Qualitäten im Abstiegskampf. Sollte der HSV abteigen, würde wohl Badelj nicht den Weg in die 2. Liga antreten.

Bild:Hamburger SV von , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hamburger SV: Milan Badelj bei Inter Mailand im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!