Borussia Dortmund: Riccardo Montolivo vom AC Mailand im Kopf

11. März 2014 - 07:41 - keine Kommentare

Borussia Dortmund wird für die kommende Spielzeit noch den ein oder anderen Spieler finden müssen. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll in den Überlegungen der Verantwortlichen Riccardo Montolivo vom AC Mailand eine tragende Rolle spielen, der im defensiven Mittelfeld auf jeden Fall eine Bereicherung darstellen würde.

Zumindest eine Personalie hat Borussia Dortmund in den vergangenen Tagen unter Dach und Fach gebracht. Bei Nuri Sahin wurde die Rückkauf-Option in Anspruch genommen und eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro an Real Madrid überwiesen. Damit konnte ein wichtiger Baustein erhalten werden, während nach dem Abschied von Robert Lewandowski auch hinter Ilkay Gündogan ein Fragezeichen steht. Der deutsche Nationalspieler, der in dieser Spiezeit erst eine Bundesligapartie absolvierte, soll bei den Königlichen, beim FC Barcelona und neuerdings auch beim FC Bayern München auf der Einkaufsliste stehen. Für dieses Fall müsste Borussia Dortmund auch auf dieser Position nachlegen.

Borussia Dortmund: Riccardo Montolivo vom AC Mailand im Kopf

Für die Besetzung des zentralen Mittelfeldes soll Jürgen Klopp einen besonderen Spieler im Hinterkopf haben – Riccardo Montolivo vom AC Mailand. Der29jährige absolviert eine solide Saison in der Serie A, konnte aber den Niedergang des AC Mailand nicht aufhalten. Nun bieten sich ihm trotz eines Vertrages bis 2016 vollkommen neue Perspekiven, denn neben Borussia Dortmund soll auch der FC Arsenal Interesse bekundet haben. Mit beiden Mannschaften würde Montolivo im kommenden Jahr vermutlich in der Champions League vertreten sein, ein nicht unerheblicher Aspekt. Knapp 16 Millionen Euro müsste man für den Mittelfeldspieler investieren.

Bild:Borussia Dortmund von asiajoanna.de, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Riccardo Montolivo vom AC Mailand im Kopf

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!