Klein gegen Groß in der ARD mit Gary Barlow, Bernhard Hoecker und Jörg Pilawa

15. März 2014 - 19:10 - keine Kommentare

Gary Barlow

Gary Barlow

Am heutigen Samstag kann Moderator Kai Pflaume wieder interessante junge Gäste bei “Klein gegen Groß” in der ARD begrüßen, die auch vor prominenten Namen nicht zurückschrecken. Gary Barlow, Bernhard Hoecker und Jörg Pilawa sowie Elisabeth Seitz und Hannes Aigner stellen sich den ganz besonderen Wettbewerben.

Es sind schon ungewöhnliche Talente, die immer wieder bei Kindern zu Tage treten und dementsprechend von Eltern gefördert werden. Manchmal schon so ungewöhnlich, dass man als Zuschauer den Kopf schüttern muss, wie bei der Herausforderung von Dencel aus Sottrum, der lauter als jeder Erwachsene schreien kann. Nicht weniger verwundlich sind die Fähigkeiten von Anton (9),Jacob (10), Olivia (8) und Florentine (6) aus Hof, denn sie fordern Superstar Gary Barlow im Duell der Rolling Stones Songs, die auf einer Blockflöte gespielt werden.

Klein gegen Groß in der ARD mit Bernhard Hoecker und Jörg Pilawa

Der weit gereiste Comedian Bernhard Hoecker stellt sich der Herausforderung des neunjährigen Benjamin, der Flughäfen schon aus der Luft erkennen kann. Richtig anstrengend wird es für Jörg Pilawa bei “Klein gegen Groß”, denn er als gelernter Tanzlehrer soll mehr Taps beim Steppschritt “Shuffle Triole” innerhalb einer Minute auf das Parkett zaubern als die zahnjährige Xiamei. Jacob aus Raubling hat seine Leidenschaft für Eskimorollen entdeckt und duelliert sich dabei mit Bronzemedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2012 in London Hannes Eigner.

Dies und weitere spannende Duell sind ab 20.15 Uhr bei “Klein gegen Groß” in der ARD zu bewundern.

Bild:Gary Barlow von Lola’s Big Adventure!, CC BY – bearbeitet von borlife.

Klein gegen Groß in der ARD mit Gary Barlow, Bernhard Hoecker und Jörg Pilawa, 4.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
4.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Klein gegen Groß in der ARD mit Gary Barlow, Bernhard Hoecker und Jörg Pilawa

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!