Algarve-Cup 2014: Deutschland gegen Norwegen nur noch Statistik

10. März 2014 - 10:37 - keine Kommentare

Die Partie zwischen Deutschland und Norwegen, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, hat beim Algarve-Cup nur noch statistischen Wert. Deutschland steht nach zwei Erfolgen gegen Island und China bereits im Finale. Dort wartet entweder Schweden oder Japan auf die Mannschaft von Silvia Neid.

Der Algarve-Cup, gernen auch einmal als Mini-WM bezeichnet, hat im Frauen-Fußball einen hohen Stellenwert. Zahlreiche Topteams treffen hier zunächst in Gruppen- und später in Platzierungsspielen aufeinander. Deutschland konnte sich dabei in der Gruppe A gegen China sowie Island durchsetzen und steht somit bereits im Finale wie im vergangenen Jahr. Allerdings hatte man das Endspiel 2013 gegen die USA mit 0:2 verloren.

Deutschland gegen Norwegen nur noch Statistik

Am heutigen Montag trifft Deutschland auf das Team aus Norwegen, dass beim Algarve-Cup bislang enttäuschte. Die Skandinavierinnen waren im vergangenen Jahr bei der EM 2013 noch Endspielgegner der deutschen Mannschaft gewesen und hat hervorragenden Fußball gespielt. Aktuell konnte man diese Leistung nicht wiederholen und hat bislang null Punkte auf dem Konto. Da auch Deutschland bereits qualifiziert ist, hat dieses eigentlich sehr hochklassige Duell nur noch statitischen Wert. Somit geht es in Albufeira nur noch um das Prestige, wobei Norwegen sicherlich ein wenig Wiedergutmachung für das verlorene EM-Finale betreiben möchte.

Die Partie zwischen Deutschland und Norwegen wird live ab 18 Uhr bei Eurosport übertragen. Bei http://www.eurosportplayer.de/ kann man die Partie auch als Live-Stream mitverfolgen.

Bild:Silvia Neid von Thomas Rodenbücher, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Algarve-Cup 2014: Deutschland gegen Norwegen nur noch Statistik

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!