VfB Stuttgart: Huub Stevens übernimmt den Trainerposten von Thomas Schneider

9. März 2014 - 11:33 - keine Kommentare

Lediglich einen Punkt aus den letzten neun Spielen holte der VfB Stuttgart unter Trainer Thomas Schneider. Nun sah sich die Vereinsführung dazu gezwungen, den 41-Jährigen zu entlassen. Der Niederländer Huub Stevens wird den vakanten Posten übernehmen.

Auch im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig konnte der VfB Stuttgart keinen Sieg einfahren. Zwar drehten die Schwaben einen 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung, doch wieder einmal sollte ein Gegentor in der Schlussphase für Ernüchterung bei Fans, Spielern und den Verantwortlichen sorgen. Braunschweigs Innenverteidiger Ermin Bicakcic erzielte nach einem Eckball in der 82. Minute den Ausgleich. Besonders bitter für den Gastgeber dieser Partie war der Fakt, dass zuvor Christian Gentner mit einem Elfmeter an Torwart Daniel Davari scheiterte und so die mögliche Entscheidung vergab. Die Vereinsführung des VfB Stuttgart zog nach neun Spielen in Folge ohne einen einzigen Sieg Konsequenzen und befreite Trainer Thomas Schneider von seinen Aufgaben.

Stevens leitet das Training beim VfB

Bernd Wahler, Präsident des VfB Stuttgart, erklärte, dass diese Entscheidung gemeinsam mit Thomas Schneider getroffen wurde, der erst in der Hinrunde den Posten als Trainer der ersten Mannschaft übernommen hatte. Auch zukünftig soll der 41-Jährige bei den Schwaben einen Posten bekleiden, wobei vermutet wird, dass der gebürtige Rheinhausener eine Jugendmannschaft in den nächsten Wochen übernehmen wird. Aktuell liegt der VfB Stuttgart mit 20 Punkten auf dem 15. Platz. Im Falle eines Sieges des SC Freiburg am heutigen Abend im Heimspiel gegen Borussia Dortmund würden die Schwaben sogar auf den Relegationsplatz zurückfallen.

Ab Montag übernimmt Huub Stevens das Training beim Traditionsverein aus der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Der 60-Jährige wurde erst in der vergangenen Woche beim griechischen Erstligisten PAOK Saloniki entlassen. In Deutschland trainierte er bereits den FC Schalke 04, mit denen er zwei DFB-Pokalsiege, eine Vizemeisterschaft sowie 1997 den Sieg im UEFA-Cup feiern konnte, sowie Hertha BSC, den 1. FC Köln und den Hamburger SV. Beim Auswärtsspiel am kommenden Samstag bei Werder Bremen wird Stevens dann auf die Trainerbank bei einem Bundesligaspiel zurückkehren. Dabei soll er helfen, dass der VfB Stuttgart so schnell wie möglich den Klassenerhalt perfekt macht.

Bild:VfB Stuttgart von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfB Stuttgart: Huub Stevens übernimmt den Trainerposten von Thomas Schneider

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!