Harry Potter und der Feuerkelch auf RTL mit Daniel Radcliffe und Emma Watson

9. März 2014 - 19:35 - keine Kommentare

Harry Potter und der Feuerkelch

Harry Potter und der Feuerkelch

RTL bringt „Harry Potter und der Feuerkelch“ ins Fernsehen: Beim Trimagischen Turnier muss sich der angehende Magier nicht nur gegen die Konkurrenz durchsetzen, sondern auch gegen Drachen und andere bösartige Kreaturen, während sein totgeglaubter Erzfeind Lord Voldemort zurückzukehren droht.
In „Harry Potter und der Feuerkelch“ muss sich der Zauberlehrling in einem neuen Schuljahr in Hogwarts in einem potentiell tödlichen Duell messen: Das Trimagische Turnier steht an und wider Erwarten wird Harry als Kandidat gewählt. Nun muss er mit einigen der besten Magier und Sportler antreten, um den Wettbewerb zu gewinnen – doch die Anhänger seines Feindes Voldemort, die Todesser, haben sich neu formiert und versuchen das Turnier dafür zu nutzen, ihren Anführer wieder zurückzubringen und Harry dabei zu beseitigen. Und da die Todesgefahr noch nicht genug ist für Harry und seine Freunde Ron und Hermine, müssen sie sich auch noch mit den Schülern anderer Schulen herumschlagen, auf einen Ball vorbereiten und mit den Verwirrungen der ersten Liebe umzugehen lernen.

Harry Potter und der Feuerkelch: Der vierte Film der Reihe auf RTL

Das vierte Harry-Potter-Buch von J. K. Rowling markiert für viele Leser einen Umbruch: Beim der Quidditsch-Weltmeisterschaft werden deutlichere Eindrücke der magischen Welt außerhalb von Hogwarts geliefert, die Todesser treten auf eindrucksvolle Weise in Erscheinung und der Zauberlehrling und seine Freunde bekommen es mit etlichen sagenhaften Wesen zu tun – auch der Ton der Geschichte ändert sich. Anstelle der weitäugigen Verwunderung über die Welt der Magie wird es düsterer, die Bedrohung durch die Anhänger Voldemorts gefährlicher, die Beurteilung der magischen Welt weniger naiv (etwa durch den im Film gestrichenen Subplot über die Befreiung der Hauselfen).

Dennoch folgt auch Buch vier noch der stringenten Schuljahres-Aufteilung, die Rowling im ersten Buch einführte, auch wenn diese strenge Regelung der Ereignisse langsam aufgeweicht wird. Als größtes der sieben Harry Potter Abenteuer wird viel Geschichte und viel Action geliefert, die sich maßgeblich auf den Schlussakt der Story auswirkt.

All dies ist auch in der Filmversion von Mike Newell zu finden: Nach den ersten beiden, fröhlich-abenteuerlichen Kinofilmen kam der Umschwung jedoch schon in Teil 3, so dass im vierten Film bereits deutlich dunklere Töne etabliert waren. Und dennoch bestand hier die gewaltige Aufgabe darin, ein beinahe 800 Seiten starkes Buch mit allen Nebenhandlungssträngen auch visuell beeindruckend zu gestalten – den Machern von „Harry Potter und der Feuerkelch“ ist dies mit Bravour gelungen.

Abenteuer-Verfilmung nach J. K. Rowling mit Daniel Radcliffe und Emma Watson

In der Verdichtung der Handlungselemente wird spätestens in Teil 4 klar, dass sich das Harry-Potter-Franchise gegenseitig bedingt: Die Bücher erklären die Geschichte genauer und die Filme liefern einen optischen Anker. Zumal Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint erneut glanzvolle Leistungen als Zauberschüler abliefern und gemeinsam mit einigen der besten britischen Schauspieler (darunter Robbie Coltrane, Ralph Fiennes, David Tennant, Michael Gambon, Richard Gleeson, Gary Oldman, Miranda Richardson, Alan Rickman, Maggie Smith und Timothy Spall) als deren Lehrer und Widersacher begeistern.

„Harry Potter und der Feuerkelch“ läuft am Sonntag, den 09. März 2014 um 20.15 Uhr auf RTL.

Bild: (c) RTL

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Harry Potter und der Feuerkelch auf RTL mit Daniel Radcliffe und Emma Watson

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!