Eintracht Frankfurt: Trainer Armin Veh geht am Saisonende

3. März 2014 - 09:32 - keine Kommentare

Laut aktuellen Medienberichten muss sich Eintracht Frankfurt für die kommende Saison nach einem neuen Trainer umschauen, denn Armin Veh wird aller Voraussicht nach seinen am 30. Juni  auslaufenden Vertrag bei den Hessen nicht verlängern.

Die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Armin Veh und Eintracht Frankfurt wird in diesem Sommer wohl zu Ende gehen. Nach drei Jahren wird der Trainer seinen am am 30. Juni  auslaufenden Vertrag bei den Hessen nicht verlängern und vermutlich eine Auszeit nehmen. 2011 hatte Veh die Eintracht übernommen und im vergangenen Jahr mit wirklich überzeugendem Offensiv-Fußball in die Europa League geführt. Erstmals nach 19 Jahren hatte der Verein auch im Europapokal überwintert und war erst in der vergangenen Woche knapp am FC Porto gescheitert.

In diesem Jahr kann das Team nicht vollends überzeugen, landete aber am gestrigen Sonntag einen wichtigen Sieg gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Abstiegskampf. Oberstes Ziel ist es natürlich den Klassererhalt zu realisieren. Ein Interesse des FC Schalke 04 an Veh soll durchaus vorhanden sein, aber konkrete Verhandlungen gab es diesbzüglich nicht.

Bild: Commerzbank-Arena von Bilfinger Berger Group, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Trainer Armin Veh geht am Saisonende

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!