Boombranche Kreuzfahrt – Zwischen Masse und Klasse: Dokumentation auf Vox

1. März 2014 - 19:32 - keine Kommentare

Boombranche Kreuzfahrt – Zwischen Masse und Klasse - Dokumentation auf Vox

Boombranche Kreuzfahrt – Zwischen Masse und Klasse

Mit einem Luxusliner über die Ozeane zu fahren steht ganz oben auf der Topliste der Traumurlaube und die Reedereien und Reiseveranstalter haben die Vielfältigkeit der Ansprüche erkannt: Die „Boombranche Kreuzfahrt“ rangiert „zwischen Masse und Klasse“, wie die Dokumentation auf Vox darstellt.

Eine Seefahrt ist nicht nur lustig, sie ist auch eine der besonderen Urlaubsereignisse, die für viele Reisende aus Kostengründen unerreichbar bleibt und daher auch eine ganz eigene Form von Romantik und Eleganz ausstrahlt. Wohlwissend, dass Ferien auf hoher See sehr unterschiedliches Publikum anlocken können, hat sich die „Boombranche Kreuzfahrt“ nicht nur auf die Luxus-Törns für Besserverdiener eingeschossen, sondern bietet mittlerweile auch Party-Urlaub auf dem Dampfer, Familienurlaub im Mittelmeer oder Rundreisen mit Sightseeing auch für schmalere Budgets. Auf Vox widmet sich die gleichnamige Dokumentation für „Spiegel TV“ den verschiedenen Angeboten und Attraktionen, dem Dienst und dem Leben an Bord.

Boombranche Kreuzfahrt: Vox-Dokumentation auf hoher See

Kreuzfahrten können als spießig wahrgenommen werden oder als romantisch, als geruhsam oder als aufregend, als kostspielig oder als Schnäppchen – die unterschiedlichen Reiseanbieter bemühen sich nach Kräften, alle Aspekte abzudecken und möglichst viele Passagiere glücklich zu machen: Die Vox-Doku begleitet das Ehepaar Nicole und Rico Schlobeit, das eine Wellness-Reise inklusive Spa, Golf und Fünf-Sterne-Kochkurs durch das Mittelmeer auf der „MS Europa 2“ unternimmt, und wird bei einer Schlagerkreuzfahrt auf der „MSC Divina“ dabei sein, auf der Norman Langen für 4.000 Passagiere auftritt. Auch Comedian Ingo Appelt gehört hier zum Entertainment-Programm.
Marvin Heuduck und Florian Kruse, zwei Studenten mit Vorliebe für Heavy Metal, zeigen beim „Full Metal Cruise“, das Kreuzfahrten nicht aussehen müssen wie auf dem „Traumschiff“: Bei ihrer einwöchigen Schifffahrt werden 20 Rockbands auftreten, während 30.000 Liter Bier an Bord sind.

Die „Norwegian Breakaway“ wurde in Deutschland gebaut und ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe der hiesigen Werften: Klaus Lugmaier aus Österreich ist für der Direktor des schwimmenden Luxushotels und wird bei den Vorbereitungen zur Jungfernfahrt in der Nordsee begleitet.

Schiffsreisen zwischen Masse und Klasse in der Samstagabenddoku

2,6 Milliarden Euro beträgt der Umsatz der „Boombranche Kreuzfahrt“, allein im letzten Jahr konnten vier Prozent mehr eingenommen werden. Dabei wird sowohl auf das hochklassige Urlaubserlebnis gesetzt als auch auf geringbudgetierte Angebote – gerade letztere haben dazu geführt, dass das Durchschnittsalter der Schiffsreisenden nunmehr unter 50 Jahre gesunken ist. An Bord finden sich zum Teil ganze Entertainment-Paläste mit Casinos, Discos, Restaurants, Theatern und anderen Möglichkeiten, um die Gäste auf See zu unterhalten. Gastro-Kritiker Heinz Horrmann und Urlaubs-Experte Mikka Bender werden in der Vox-Dokumentation von ihren Erfahrungen berichten.

„Boombranche Kreuzfahrt – Zwischen Masse und Klasse“ wird am 01. März 2014 um 20.15 Uhr auf Vox laufen.

Foto: VOX/Spiegel TV

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Boombranche Kreuzfahrt – Zwischen Masse und Klasse: Dokumentation auf Vox

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!