Europa League 2014: Eintracht Frankfurt – FC Porto im Sechzehntelfinale

27. Februar 2014 - 15:45 - keine Kommentare

In der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Porto, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, kann Eintracht Frankfurt eine sehr gute Saison in der Europa League weiter vergolden. Nach dem 2:2 im Hinspiel haben die Hessen die Chance das Achtelfinale in der heimischen Arena zu erreichen.

Am heutigen Donnerstag kann die Eintracht aus Frankfurt wieder einmal den tristen Bundesligaalltag hinter sich lassen und wieder in die Europapokal-Atmosphäre eintaucen. Den Spielern wie den Fans scheint dies besonders gut zu tun, denn bislang agierte die Mannschaft von Trainer Armin Veh mit sehr guten Leistungen auf der europäischen Bühne. Exemplarisch dafür gilt das 2:2 aus dem Hinspiel in Porto, als man noch einen 0:2-Rückstand egalisieren und sich eine gute Ausgangslage für das heutige Rückspiel schaffen konnte.

Eintracht Frankfurt – FC Porto im Sechzehntelfinale

Bittere Nachricht in dieser Woche war mit Sicherheit die schwere Verletzung von Sebastian Rode, der mit einem Knorpelschaden den Rest der Saison ausfallen wird. Ihn muss Armin Veh ebenso ersetzen wie Marco Russ, der aufgrund einer Gelbsperre fehlen wird. Dennoch spricht vieles dafür, dass man gegen den FC Porto das Achtelfinale erreichen kann, denn bereits ein 0:0 oder ein 1:1 würde das Ticket für die nächste Runde bedeuten.

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Porto wird live ab 19 Uhr bei Kabel 1 übertragen. Zudem steht unter ran.de ein passender Live-Stream bereit.

Bild:Eintracht Frankfurt von Allie_Caulfield, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Europa League 2014: Eintracht Frankfurt – FC Porto im Sechzehntelfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!