Champions League: FC Arsenal London – FC Bayern München im Achtelfinale

19. Februar 2014 - 17:02 - keine Kommentare

Im Achtelfinale tritt der amtierende Champions-League-Sieger heute beim FC Arsenal London an. Dabei wollen die Bayern bereits im Hinspiel für klare Verhältnisse sorgen, denn schon im letzten Jahr traf der deutsche Rekordmeister in der europäischen Königsklasse auf die ‘‘Gunners‘‘ und musste dabei bis zur letzten Sekunde um das Erreichen der nächsten Runde bangen.

Das Achtelfinale der Champions League begann am gestrigen Abend mit zwei Spielen, in denen die Gäste die Oberhand behielten. Paris Saint-Germain gewann bei Bayer 04 Leverkusen mit 4:0, wobei der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic doppelt traf. Auch der FC Barcelona setzte sich bei Manchester City durch und siegte durch Tore von Lionel Messi und Dani Alves mit 2:0. Am heutigen Abend steht die Partie zwischen dem FC Arsenal London London und dem Titelverteidiger, dem FC Bayern München, im Mittelpunkt. Dies ist auch ein Duell der deutschen Nationalspieler, denn auf beiden Seiten stehen gleich mehrere DFB-Auswahlspieler im Aufgebot.

Beide Teams müssen auf Stammkräfte verzichten

Der FC Arsenal London spielt bisher eine starke Saison. Die ‘‘Gunners‘‘ liegen in der Premier League auf Platz zwei, erreichten zuletzt das Viertelfinale im FA Cup und überstanden auch die Gruppenphase der Champions League. Die Mannschaft um die deutschen Nationalspieler Per Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski, die am Wochenende beim 2:1-Erfolg über den FC Liverpool alle zum Einsatz kamen, will nun dem Topfavoriten auf den Titel ein Bein stellen. Bereits im vergangenen Jahr trafen die beiden Vereine aufeinander und nach einem 3:1 für die Bayern in London siegte Arsenal in München mit 2:0. Somit zog der deutsche Rekordmeister nur aufgrund der Auswärtstorregelung in die nächste Runde ein.

Allerdings müssen die Gastgeber der heutigen Partie auf drei wichtige Leistungsträger verzichten. Der Waliser Aaron Ramsey sowie der englische Nationalspieler Theo Walcott fehlen bereits seit mehreren Wochen aufgrund schwerer Verletzungen und stehen somit auch nicht im Aufgebot für das Heimspiel gegen den Tabellenführer der Bundesliga. Außerdem ist der Spanier Mikel Arteta nach einer gelb-roten Karte im letzten Gruppenspiel gegen den SSC Neapel gesperrt. Somit ist zu erwarten, dass Per Mertesacker und Mesut Özil von Beginn an zum Einsatz kommen, während für Lukas Podolski wohl wieder Santi Cazorla auf dem linken Flügel auflaufen wird.

Bayern ohne Ribéry und Shaqiri

Bei den Gästen muss Trainer Pep Guardiola auf Franck Ribéry verzichten, der unter einem Blutergusses leidet. Auch dessen potenzieller Ersatzmann Xherdan Shaqiri fällt aus, nachdem sich der Schweizer Nationalspieler zuletzt einen Muskelfaserriss zuzog. Somit wird Thomas Müller voraussichtlich auf den Flügel weichen, wohingegen Mario Mandzukic erneut als Stürmer auflaufen dürfte. Schiedsrichter der Begegnung wird der Italiener Nicola Rizzoli sein, der bereits im vergangenen Jahr das Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund leitete.

Ob dies ein gutes Omen für den deutschen Rekordmeister ist, können Fußballfans ab 20:45 Uhr live im ZDF verfolgen. Dann wird der Unparteiische das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League zwischen dem FC Arsenal London und dem FC Bayern München anpfeifen.

Bild:Mesut Özil von Ronnie Macdonald, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: FC Arsenal London – FC Bayern München im Achtelfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!