Borussia Mönchengladbach: Andre Hahn vom FC Augsburg auf dem Zettel

19. Februar 2014 - 11:27 - keine Kommentare

Borussia Mönchengladbach ist nach der Winterpause noch nicht richtig in Schwung gekommen, was die Verantwortlichen nicht daran hindert die neue Saison zu planen. Dabei könnte auch Andre Hahn eine entscheidende Rolle spielen, der für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro den FC Augsburg verlassen kann.

Mit der Rückrunden-Bilanz von einem Punkt nach vier Spielen kann man natürlich bei Borussia Mönchengladbach nicht zufrieden sein. Am kommenden Wochenende gegen die TSG Hoffenheim soll die erhoffte Wende geschafft werden, mit der man sich wieder auf die internationalen Plätze fokussieren kann. Abseits des sportlichen Geschehens sollen die Planungen für die kommende Spielzeit bei den Fohlen schon recht fortgeschritten sein, denn mit Ibrahima Traore (VfB Stuttgart), Fabian Johnson (TSG Hoffenheim) und Yann Sommer (FC Basel) soll man sich weitestgehend einig sein.

Borussia Mönchengladbach: Andre Hahn vom FC Augsburg auf dem Zettel

Ganz ins Anforderungsprofil von Trainer Lucien Favre würde auch Shootingstar André Hahn vom FC Augsburg passen. Der schnelle Rechtsaußen hat mit neun Toren und vier Assists nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und kann für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro den Verein verlassen. Mit seiner Schnelligkeit und vor allem dem Zug zum Tor weist Hahn besondere Qualitäten auf, die gut zu Borussia Mönchengladbach passen würden. Einfach wird ein Transfer allerdings nicht werden, denn Borussia Dortmund soll sich ebenfalls mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Andre Hahn vom FC Augsburg auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!