Brad Pitt: Leinwand-Abschied in zwei Jahren?

14. November 2011 - 18:06 - keine Kommentare

Vor allem die weiblichen Fans wird es hart treffen, aber Hollywoodstar Brad Pitt (47) plant tatsächlich, in Zukunft keine Filme mehr zu drehen. Allerdings gibt es noch zwei Jahre Schohnfrist, denn der Schauspieler aus Streifen wie “Se7en” oder “Fight Club” will erst 2013 Jahren in Rente gehen…

Pünktlich zu seinem 50. Geburtstag soll der Vorhang fallen und Gesicht Brad Pitt für immer von der großen Leinwand verschwinden. Zumindest verriet er dies dem australischen Nachrichtenmagazin ’60 Minuten’ so. Was er danach machen wolle, wisse er allerdings selbst noch nicht so genau: “Ich habe keinen blassen Schimmer!”, erklärte der 47-Jährige, fügte jedoch hinzu, dass er sich gut vorstellen könne, weiter hinter der Kamera zu arbeiten: “Ich habe wirklich Spaß an der Produktion und Entwicklung von Geschichten und daran, sie zusammen zu stellen. Vor allem Geschichten, die es sonst nicht so leicht hätten.” Und zugegebenermaßen sind die 50 Lenzen auch kein Alter, in denen man(n) sich gerne zur Ruhe setzt – auch wenn sich ein Star wie Brad Pitt über eine entsprechende Altersversorgung wohl keine Gedanken machen braucht.

Als Alternative winkt eine Rolle, die der Schauspieler ohnehin am besten ausfüllt – die als fürsorglicher Familienvater dreier quicklebendiger Kids. Insgesamt sechs Kinder füllen das Haus von Lebensgefährtin Angelina Jolie und ihm – doch es müssen nicht die Letzten gewesen sein, wie Pitt selbst berichtet: “Ich glaube nicht, dass wir schon fertig sind. Ich weiß es noch nicht…” Dennoch könne er sich ein Leben ohne Familie gar nicht mehr vorstellen: “Es macht Spaß, spätabends noch wach zu sein, wenn eines der Kinder auch wach ist, oder morgens aufzustehen und Pfannkuchen zu machen oder so. Darum geht es im Leben.”

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Brad Pitt: Leinwand-Abschied in zwei Jahren?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!