Goodbye Deutschland auf Vox: Jan Rouven in Las Vegas und Thomas Kaufmann in Oregon

11. Februar 2014 - 20:15 - keine Kommentare

In der heutigen Ausgabe von “Goodbye Deutschland – Die Auswanderer” auf Vox träumen wieder einmal ein deutsches Paar, Katharina und Ehemann Thomas Kaufmann vom Ranchleben in den USA. Zudem wirft die Sendung heute einen Blick auf die Karriere von Magier Jan Rouven in Las Vegas, der die Traumstadt erobern wollte.

Die USA ist nun einmal das Land, in dem Träume wahr werden. Viele Menschen haben es hier wirklich schon vom Tellerwäscher zum Millionär gebracht, allerdings sind auch schon viele mit ihren Vorhaben gescheitert. In der heutigen Sendung von “Goodbye Deutschland – Die Auswanderer” wollen Katharina und Ehemann Thomas Kaufmann ihr Glück in Oregon versuchen, in dem sie eine Ranch zum Urlaubsparadies ausbauen. Allerdings gestaltet sich das Unternehmen nicht so einfach, denn aufgrund einer Schwangerschaft muss Thomas den Kauf allein abwickeln und so liegt die Ranch eigentlich im Nirgendwo. Können die Auswanderer mit einer Aufenthaltsgenehmigung von nur drei Monaten Erfolg haben, um sich ihren Traum zu erfüllen?

Jan Rouven in Las Vegas

Auch Jan Rouven hat eine interessante Geschichte zu erzählen, schließlich wagte der Magier gemeinsam mit Lebensgefährten und Manager Frank Alfter vor fünf Jahren das Auswandern in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Sie wollten die Nachfolge der legendären Siegfried und Roy antreten. Vox zeigt nun, dass es der Magier in der Metropole Las Vegas wirklich geschafft hat und erfolgreich im Business unterwegs ist.

Die neue Folge von “Goodbye Deutschland – Die Auswanderer”  ist ab 21.15 Uhr auf Vox zu sehen.

Bild: (c) Vox

Goodbye Deutschland auf Vox: Jan Rouven in Las Vegas und Thomas Kaufmann in Oregon, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox: Jan Rouven in Las Vegas und Thomas Kaufmann in Oregon

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!