2. Bundesliga: 1860 München – Fortuna Düsseldorf wollen den Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen

10. Februar 2014 - 15:43 - keine Kommentare

In der 2. Bundesliga treffen heute der TSV 1860 München und Fortuna Düsseldorf aufeinander. Beide wollen mit einem Sieg noch einmal näher an die Aufstiegsplätze heranrücken, denn die Konkurrenz patzte an diesem Wochenende.

An der Tabellenspitze der 2. Bundesliga steht weiterhin der 1. FC Köln mit 39 Punkten. Allerdings mussten die Domstädter am Wochenende einen Rückschlag hinnehmen, denn vor heimischer Kulisse verlor die Mannschaft von Trainer Peter Stöger mit 0:1. Auch Greuther Fürth konnte keine Punkte an diesem Wochenende einfahren, denn beim 1. FC Kaiserslautern verlor der Tabellenzweite mit 1:2. Die Pfälzer dagegen konnten mit diesem Ergebnis ihren dritten Tabellenplatz verteidigen. Auch der 1. FC Union Berlin erlebte zum Start der Rückrunde eine Enttäuschung, denn die Hauptstädter kamen gegen Dynamo Dresden nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Dies ermöglicht den beiden Mannschaften, die am heutigen Abend aufeinandertreffen, den Abstand zu den Aufstiegsplätzen zu verkürzen.

Fortunas Hoffnungsträger heißt Benschop

Mit 28 Punkten steht der TSV 1860 München drei Zähler und einen Platz vor Fortuna Düsseldorf in der Tabelle der 2. Bundesliga. Mit einem Sieg am heutigen Abend würden die ‘‘Löwen‘‘ bis auf drei Punkte an den dritten Tabellenplatz heranrücken. Dabei muss der TSV unbedingt seine Sturmflaute beenden, denn lediglich drei Saisontore konnten alle Angreifer der Münchner gemeinsam erzielen. Mit gerade einmal 18 erzielten Toren besitzen die Gastgeber der heutigen Partie gemeinsam mit dem SV Sandhausen die schlechteste Offensive der 2. Bundesliga.

Auch Fortuna Düsseldorf konnte im bisherigen Saisonverlauf mit 21 erzielten Toren offensiv nur selten überzeugen. Alleine acht Treffer steuerte Charlison Benschop bei. Der Stürmer gilt als Hoffnungsträger für die Rückrunde, in der sich der Traditionsverein möglichst schnell allen Abstiegssorgen entziehen und zugleich noch einmal an die oberen Tabellenplätze heranrücken will. Damit dies gelingt, soll heute in der Allianz Arena beim Gastspiel in München ein Sieg eingefahren werden.

Neuzugänge sollen Offensivspiel des TSV beleben

Mit Markus Steinhöfer im rechten Mittelfeld und Yuya Osako im Angriff werden am heutigen Abend voraussichtlich gleich zwei Neuzugänge bei den Gastgebern für neuen Schwung sorgen, der in der Offensive dringend benötigt wird. Dagegen wird Andreas Ludwig, der im Winter von der TSG 1899 Hoffenheim für ein halbes Jahr ausgeliehen wurde, wohl vorerst auf der Bank sitzen. Bei Fortuna Düsseldorf fehlen mit Rechtsverteidiger Tobias Levels, der eine Gelbsperre absitzt, sowie dem verletzten Axel Bellinghausen zwei Schlüsselspieler. In der Innenverteidigung wird Trainer Lorenz-Günther Köstner wieder auf den gelernten Mittelfeldspieler Adam Bodzek setzen, der in der Vorbereitung überzeugen konnte.

Die Partie zwischen dem TSV 1860 München und Fortuna Düsseldorf beendet den 20. Spieltag der 2. Bundesliga. Ab 19:45 Uhr überträgt Sport1 aus der Allianz Arena in München, 30 Minuten später wird die Begegnung von Schiedsrichter Doktor Robert Kampa angepfiffen.

Bild:Allianz Arena von StartAgain, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 2. Bundesliga: 1860 München – Fortuna Düsseldorf wollen den Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!