Hertha BSC zieht Kaufoption bei Tolga Cigerci

10. Februar 2014 - 10:21 - keine Kommentare

Hertha BSC hat weiterhin die Weichen für die Zukunft gestellt. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat der Hauptstadtklub die Kaufoption für Tolga Cigerci gezogen, der ab dem kommenden Sommer fest zur Mannschaft von Jos Luhukay gehören wird. Bislang war der flexible Mittelfeldspieler nur vom VfL Wolfsburg ausgeliehen worden.

Nach dem etwas unglücklichen Rückrunden-Auftakt hat Hertha BSC nach dem klaren 3:0 über den Hamburger SV wieder zurück in die Spur gefunden und kann weiterhin in Richtung obere Tabellenhälfte schauen. Am kommenden Wochenende wartet mit dem VfL Wolfsburg eine richtig schwere Aufgabe auf das Team von Jos Luhukay, aber mit einem Sieg gegen die Niedersachsen könnte man diese sogar in der Tabelle überholen.

Hertha BSC zieht Kaufoption bei Tolga Cigerci

Aber nicht nur für die Mannschaft, sondern insbesondere für Tolga Cigerci ist es ein besonderes Spiel, schließlich sind die Wölfe noch sein Arbeitgeber. Laut aktuellen Pressemeldungen wird sich dies aber ab dem Sommer ändern, denn Hertha BSC hat die Kaufoption für den vielseitigen Mittelfeldspieler gezogen, der gegen Hamburg wieder seinen Stellenwert mit einem hohen Pensum unter Beweis gestellt hat. Rund eine Millionen Euro überweisen die Berliner an den VfL Wolfsburg, während Cigerci einen Vertrag bis 2017 unterschreibt.

Bild:Hertha BSC von János Balázs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hertha BSC zieht Kaufoption bei Tolga Cigerci

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!